> > > > ASUS stellt den PB279Q mit IPS-Panel und UltraHD-Auflösung vor

ASUS stellt den PB279Q mit IPS-Panel und UltraHD-Auflösung vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

asusASUS hat mit dem PB279Q einen Gaming-Monitor vorgestellt, der vor allem durch sein IPS-Panel punkten soll. Wie der Produktname bereits verrät, weist er eine Bildschirmdiagonale von 27 Zoll in einem Seitenverhältnis von 16:9 auf. Die maximale Auflösung beträgt 3.840 x 2.160 Pixel, was in einer Pixeldichte von 163 ppi resultiert. Auf diesen Pixeln stellt der PB279Q insgesamt 1,07 Milliarden Farben dar, die Farbtiefe beträgt also 10 Bit. Die maximale Helligkeit wird von ASUS mit 300 cd/mangegeben, während das Kontrastverhältnis bei 100.000.000 betragen soll. Die Betrachtungswinkel gibt ASUS mit 178 Grad, sowohl in horizontaler wie in vertikaler Richtung an. Display-Signale nimmt der ASUS PB279Q über 1x DisplayPort 1.2, 1 x Mini-DisplayPort 1.2, sowie 4x HDMI (mit MHL-Support) entgegen. 3.840 x 2.160 Pixel bei 60 Hz werden aber nur über DisplayPort erreicht. Per HDMI kann das Display mit maximal 30 Hz bei dieser Auflösung angesteuert werden.

Über den Standfuß kann das Display um bis zu 150 mm in der Höhe verstellt werden. Eine Neigung ist um -5 bis + 20 Grad möglich. Um die vertikale Achse drehen lässt sich der Monitor um ±60 Grad. Die Pivot-Funktion lässt das Display um 90 Grad im Uhrzeigersinn drehen. Über spezielle Darstellungsmodi soll der Blaulichtanteil reduziert werden können, was die Augen schont. Die LED-Beleuchtung soll speziell angesteuert werden, um ein Flimmern zu verhindern - auch dies dient der Schonen der Augen des Nutzers. Zusätzlich zu den Display-Eingängen verbaut ASUS noch jeweils einen 3,5-mm-Klinke-Ein- und -Ausgang. Audio kann ebenfalls über die beiden verbauten Lautsprecher ausgegeben werden.

Der ASUS PB279Q will ab Mitte Dezember im Handel erhältlich sein. Der Preis liegt bei 799 US-Dollar. Ein Euro-Preis sollte in den kommenden Tagen genannt werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1649
Oben steht 2170 Pixel, müsste wohl eher 2160 heißen, wie auch weiter unten, oder?
#2
Registriert seit: 03.12.2014

Matrose
Beiträge: 1
Ich hab mich um 20.32 registriert und da stand schon 2160 pixel,
#3
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29215
Dann wurde es wohl in der Zeit dazwischen korrigiert ;)
#4
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
ist das wirklich ein Gaming Monitor? Steht das PB nicht für Pro Business und PG für Pro Gamer, bzw. PA für Pro Art?
#5
customavatars/avatar158205_1.gif
Registriert seit: 07.07.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1242
Als Zweitmonitor neben meinem 34UM95 reicht der mir - ob er nun Gaming oder Business heißt ist mir eig. recht latte.
#6
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4844
Das Teil ist schon seit dem 05.09.2014 gelistet.
Mittlerweile ist er bei einem Preis von ~700€ angelangt.
Warte schon die ganze Zeit auf belastbare Test´s :)
#7
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2647
Ohne HDMI 2.0 oder DP1.3 ?
Ohne Mich !
#8
customavatars/avatar155928_1.gif
Registriert seit: 25.05.2011

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1383
ohne hdmi 2 ist echt dumm...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

ASUS MG28UQ im Test - bezahlbares UHD-Display für Gamer

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_MG28UQ/ASUS_MG28-TEASER

ASUS hat mit dem MG28UQ einen 28 Zoll großen UHD-Gaming-Monitor im Programm, der eine gestochen scharfe Darstellung mit zahlreichen Gaming-Features, einer schnellen Reaktionszeit und AdaptiveSync kombinieren soll. Ob am Ende tatsächlich ein überzeugender Gaming-Monitor herauskommt, zeigt unser... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

AOC C3583FQ im Test - großes Curved-Display mit AdaptiveSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/AOC_C35/AOC_C35-TEASER_KLEIN

AOC bietet mit dem C3583FQ ein Gaming-Display, das nicht nur groß ist, sondern auch mit einer starken Krümmung und einer hohen Bildwiederholfrequenz auftrumpfen kann. Leider hat die Sache aber auch Haken, wie unser Test zeigt. Erst vor einigen Tagen stellten wir den Acer Predator Z35 (zum... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]