> > > > ASUS & Gigabyte wieder getrennt

ASUS & Gigabyte wieder getrennt

Veröffentlicht am: von
Wie auf der Seite von DigiTimes zu lesen ist gehen ASUS und Gigabyte nach nur zwei Monaten wieder getrennte Wege. Als Gründe gab Gigabyte an, dass Kunden sowie Mitarbeiter verunsichert waren und den Verlust der Eigenständigkeit von Gigabyte fürchteten. Seitens ASUS war zu vernehmen, dass man die Entscheidung respektiere und weiterhin zu einer Zusammenarbeit bereit sei. Schon zu Anfang des Jahres hatte ASUS eine eigentlich fällige Zahlung von 120 Millionen US-Dollar in das für die Zusammenarbeit gegründete Joint-Venture "Gigabyte United" nicht geleistet. Trotzdem hat Gigabyte bereits die Bereiche Kühlung, Handy und Notebook in "Gigabyte United" transferiert. Das Joint-Venture wird daher voraussichtlich als Tochterunternehmen von Gigabyte weiterlaufen und wahrscheinlich auch einen neuen Namen bekommen. Noch auf der CeBIT hatten andere Hersteller hinter vorgehaltener Hand verlauten lassen das es ein "erfolgreicher Coup" von ASUS sei, da man somit die Hardware von Gigabyte, welche keine eigene Produktion hat, fertigen könne. Bisheriger Vertragsfertiger war Foxconn. Ob ASUS weiterhin für Gigabyte fertigt oder man sich wieder Foxconn zuwendet und dessen Beteiligung an dem Scheitern ist unklar.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

ASRock X470 Taichi (Ultimate) im Test - Gute Technik und niedriger...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_X470_TAICHI_003_LOGO

In der letzten Woche haben wir uns zum Ryzen-2-Launch das ROG Crosshair VII Hero (Wi-Fi) von ASUS genau angeschaut. Heute folgen mit dem ASRock X470 Taichi (Ultimate) zwei weitere X470-Mainboards, die ebenfalls im höheren Preissegment angesiedelt sind. Worin die Unterschiede zwischen beiden... [mehr]

Zu hohe Kosten: AMD streicht den Z490-Chipsatz

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Vor einigen Wochen tauchten die ersten Gerüchte zu einem Z490-Chipsatz auf. Kurz vor der Pressekonferenz scheint sich zu bestätigen, dass es keine Mainboards mit Z490-Chipsatz geben wird und wir damit auch kein solches Board auf der Computex sehen werden. Wir haben mit einigen... [mehr]

ASRock H370M-ITX/ac im Test - Mit automatischem ECO-Mode

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_H370M_ITX_AC_004_LOGO

In Bezug zu den neu hinzugekommenen Intel-300-Chipsätzen haben wir uns zwei Modelle im ATX-Format und ein Modell mit den Micro-ATX-Abmessungen zu Gemüte geführt. Folglich werfen wir nun einen Blick auf ein Mini-ATX-Mainboard. Unsere Wahl fiel dabei auf das ASRock H370M-ITX/ac, das wir uns... [mehr]

ASUS ROG Strix X470-F Gaming im Test - Günstigere Alternative zum...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_X470F_GAMING_004_LOGO

ASUS schickt aktuell insgesamt sechs X470-Platinen ins Rennen, die aufgrund der neuen Chipsatz-Revision von Haus aus mit den Pinnacle-Ridge-CPUs umgehen können. Mit dem ROG Crosshair VII Hero (Wi-Fi) haben wir uns bereits ein Modell näher angeschaut. Nun backen wir in die ROG-Strix-Riege... [mehr]

ASRock Fatal1ty X470 Gaming-ITX/ac im Mini-ITX-Format vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_LOGO

Auf der Suche nach einem Mainboard mit dem Mini-ITX-Format auf Basis des neuen AMD-Chipsatzes X470 haben Käufer derzeit nur wenige Alternativen. Mit dem ASRock Fatal1ty X470 Gaming-ITX/ac kommt nun jedoch eine weitere Möglichkeit auf den Markt. Das Mainboard ist vor allem für... [mehr]

MSI stellt das MEG X399 Creation und das B450 Tomahawk vor (Bilderupdate)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI

Auf der Computex 2018 war natürlich auch MSI vor Ort und hat neben bereits bekannten Mainboards und neuen Notebooks auch zwei neue Mainboard-Highlights im Gepäck. Die Rede ist vom MEG X399 Creation und vom B450 Tomahawk. Ersteres wird als Limited Edition veröffentlicht und soll gerade auf... [mehr]