X670E-Chipsatz: Die ersten AM5-Mainboards werden am 4. August vorgestellt

Veröffentlicht am: von

amd-am5Es wird langsam ernst mit AMDs AM5-Plattform, denn für den 4. August ist ein offizielles AMD-Webinar geplant. Ab 18 Uhr deutscher Zeit wird innerhalb einer Stunde AMDs AM5-Ökosystem näher vorgestellt. Gleichzeitig werden von den renommierten Mainboard-Herstellern vor allem die Flaggschiff-Mainboards offenkundig gezeigt. Dabei machen natürlich der X670(E)-Chipsatz den Anfang.

Abseits des generellen AM5-Ökosystems stehen bei diesem Webinar natürlich die großen X670(E)-Mainboards im absoluten Vordergrund. So werden Vertreter von ASUS, ASRock, MSI, Gigabyte und Biostar ihre Zeit dazu nutzen, auch Features der neuen Platinen zu präsentieren. Für ASRock wird es Mike Yang (Sales Manager) sein, der das X670E Taichi vorstellt. Das MSI MEG X670E ACE wird hingegen von Michiel Berkhout (EU Product Manager) näher gezeigt. ASUS' ROG Crosshair X670E Extreme wurde schon zuvor gezeigt, doch Juan J. Guerrero (Product Marketing Manager) möchte hierzu noch ein paar Details preisgeben.

Das Pendant-Modell von Gigabyte hört auf die Bezeichnung X670E AORUS Xtreme und wird vom Motherboard-Product-Manager Sofos Oikonomou ins Rampenlicht gestellt. Übrig bleibt das X670E Valkyrie aus dem Hause Biostar, um das sich Anny Hsu (Sales Manager) kümmern wird. Zur Agenda gehören diese drei Punkte:

AMDs AM5-Plattform umfasst neben der Unterstützung von DDR5-Speicher auch den PCIe-5.0-Support. Gerade Letzterer ist bei den X670E-Mainboards garantiert vorhanden und je nach Komponente nutzbar. Generell möchten wir auf unseren Übersichtsbeitrag zu den Ryzen-7000-Prozessoren hinweisen, der alle durch uns bekannten Gerüchte zusammenfasst.