Gigabyte Z390 AORUS Xtreme Waterforce 5G: Inkl. Core i9-9900K bis 5,1 GHz (Update)

Veröffentlicht am: von

gigabyte z390 aorus xtreme waterforce logoFür großes Aufsehen hat Gigabyte mit dem Z390 AORUS Xtreme Waterforce gesorgt, das mal eben mit 1.050 Euro ordentlich zu Buche schlägt. Einen entsprechenden Kommentar zu diesem Produkt konnten wir uns daher nicht verkneifen. Nun legt Gigabyte noch eine Schippe drauf und hat das Z390 AORUS Xtreme Waterforce 5G ins Portfolio aufgenommen.

Dabei handelt es sich um ein Bundle, bestehend aus dem Gigabyte Z390 AORUS Xtreme Waterforce und einem vorselektierten Core i9-9900K, der laut Hersteller einen garantierten All-Core-Turbo von 5,1 GHz beherrscht, wobei hierbei leider nicht auf die VCore-Spanne eingegangen wird, die der Prozessor für den Takt von 5,1 GHz benötigt. Trotz verlötetem Heatspreader ist auch nicht die Rede, ob die CPU womöglich geköpft wurde.

» zur Galerie

Auf der Webseite geht Gigabyte lediglich rudimentär auf die gesetzten BIOS-Settings ein, die bei einer Übertaktung so eigentlich nicht sinnvoll sind. Der CPU-Multiplikator wurde logischerweise auf 51 gesetzt, der eben zusammen mit dem 100-MHz-BCLK die Taktfrequenz von 5,1 GHz ergibt. Die CPU-VCore wird allerdings mit "Auto" angegeben und die TJMax wurde von 100 °C auf 105 °C angehoben. Auch die Load-Line-Calibration gibt Gigabyte mit "Auto" an. Hinzu kommt, dass Gigabyte für den Stress-Test Prime95 in Version 26.6 verwendet hat, sodass die 5,1 GHz nicht inklusive AVX(2) und/oder FMA3 geltend sind.

Falls sich daher ein Käufer für das Gigabyte Z390 AORUS Xtreme Waterforce 5G findet, sollte im Anschluss auf feinere Abstimmungen geachtet werden. Vom Preis her gibt es jedenfalls einen kräftigen Aufschlag von 1.050 Euro auf 1.800 Euro für das Bundle. Die Differenz berechnet Gigabyte daher mit dem inkludierten Core i9-9900K und der garantiert möglichen Taktfrequenz bis 5,1 GHz (ohne AVX(2)/FMA3).

Sofern auf das Gigabyte Z390 AORUS Xtreme Waterforce nicht verzichtet werden kann, so lohnt sich hingegen der separate Kauf des Core i9-9900K, der aktuell für knapp unter 500 Euro zu haben ist, was den Bundle-Preis somit auf immerhin 1.550 Euro drückt. Viele Abnehmer wird das Gigabyte-Bundle somit eher nicht finden, da der Preis für die Platine alleine schon sehr hoch angesetzt ist.

Update:

Roman Hartung hat zum Bundle aus dem Gigabyte Z390 AORUS Xtreme Waterforce 5G und den vorselektierten Intel Core i9-9900K mit garantierten 5,1 GHz ein Video erstellt, welches sich etwas tiefer mit der Materie beschäftigt und eine Einschätzung zur Leistung des Bundles ermöglicht.