1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. Mainboardhersteller sagen - kein Dual-Core Support für aktuelle Plattformen

Mainboardhersteller sagen - kein Dual-Core Support für aktuelle Plattformen

Veröffentlicht am: von
Bereits vor Wochen berichteten wir über Gerüchte die besagten, dass ein Betrieb der kommenden Intel Dual-Core Prozessoren in aktuellen i915 und i925 unmöglich sei. Nun haben sich auch erste Mainboardhersteller gegenüber den X-Bit Labs geäußert. Demnach wird man nur auf den kommenden i945 und i955X Mainboards den Betrieb gewährleisten können. Intels Dual-Core Prozessoren mit Codenamen Smithfield sollen im 3. Quartal auf den Markt kommen und laufen mit 2.80 GHz, 3.00 GHz und 3.20 GHz bei den ersten Modellen Intel Pentium 820, 830 und 840 der 8xx Serie. Zum Einsatz im Dual-Core Prozessor kommen zwei Prescott Kerne mit 2 MB L2 Cache, 800 MHz FSB, EM64T, Virtualization, XD Bit und Enhanced Intel SpeedStep Technologie. Unklar ist noch, ob die ersten Dual-Core Prozessoren auch über die HT Technologie verfügen werden.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • ASUS ROG Strix B550-E Gaming im Test - Endlich PCIe 4.0 für weniger Geld

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOBO_ASUS_ROG_STRIX_B550_E_GAMING_004_LOGO

    Mit den X570-Mainboards und den Ryzen-3000-Prozessoren (Matisse) läutete AMD den Startschuss für die Einführung des PCIe-4.0-Standards in den Consumer-Bereich ein. Fast ein Jahr später folgt nun mit dem B550-PCH der Mainstream-Chip, der gerade auch für die günstigeren Ryzen-Prozessoren ein... [mehr]

  • Gigabyte B550 AORUS Pro (AC) im Test - USB-Profi in der Mittelklasse

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOBO_GIGABYTE_B550_AORUS_PRO_004_LOGO

    Mit dem ASUS ROG Strix B550-E Gaming (Hardwareluxx-Test) haben wir uns das erste Mainboard mit AMDs B550-Chipsatz näher angeschaut, das in der oberen Mittelklasse angesiedelt ist. Anders präsentiert sich dagegen Gigabytes B550 AORUS Pro für einen günstigeren Anschaffungspreis und absolut... [mehr]

  • ASRock B550 Pro4 im Test - Einstiegsmodell für zu hohen Preis

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOBO_ASROCK_B550_PRO4_004_LOGO

    Nun widmen wir uns auch einem ersten B550-Mainboard von ASRock, das eher als Einstiegsmodell dient und besonders den Geldbeutel etwas schonen soll. Genau aus diesem Grund sind die Pro4-Modelle plattform- und chipsatzunabhängig für viele Anwender interessant. Ob das ASRock B550 Pro4 ein gutes... [mehr]

  • Neuer Lesertest: Testet das B550 Tomahawk von MSI!

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_B550_TOMAHAWK

    Mit dem Ryzen 3 3300X und dem Ryzen 3 3100 hatte AMD Anfang Mai seine bislang kleinsten Ableger der Ryzen-3000-Generation präsentiert und zwei preislich äußerst attraktive Quadcore-Prozessoren geschaffen.  Bislang hatten sie jedoch einen großen Nachteil: Wer alle Features der Plattform... [mehr]

  • ASRock Z490 PG Velocita im Test - Gaming-Board mit runder Ausstattung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOBOTEST_ASROCK_Z490_PG_VELOCITA_04_LOGO

    In unserem nächsten Z490-Test ist ASRock an der Reihe, die uns mit einem Mainboard im mittleren Preissegment versorgt haben. Das ASRock Z490 PG Velocita bietet nicht nur eine ausgewogene Ausstattung, sondern stellt auch beim Thema Overclocking eine gute Basis dar. Doch ob das ASRock Z490 PG... [mehr]

  • MSI MPG Z490 GAMING EDGE WIFI im Test - USB 3.2 Gen2x2 in der Mittelklasse

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOBO_MSI_MPG_Z490_GAMING_EDGE_WIFI_004_LOGO

    In diesem Test werden wir uns dem MSI MPG Z490 GAMING EDGE WIFI widmen, das MSI für die Mittelklasse konzipiert hat und Teil der MSI-Performance-Gaming-Serie ist. Zwar wird es natürlich Unterschiede und Abstriche im Vergleich zum bereits getesteten MSI MEG Z490 ACE geben. Wir werden... [mehr]