1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. DFI 852GME-MGF - FSB533 Intel Pentium M Mainboard

DFI 852GME-MGF - FSB533 Intel Pentium M Mainboard

Veröffentlicht am: von
Laut dem [url=http://www.theinquirer.net]Inquirer[/url] wird Intel in ein bis zwei Wochen seine neuen Intel Pentium M Prozessoren mit einem FSB von 533 MHz vorstellen. [url=http://www.dfi.com.tw]DFI[/url] scheint mit dem 852GME-MGF bereits das passende Mainboard dazu fertig gestellt zu haben. Das Mainboard unterstützt neben den beiden Pentium M Kernen Dothan und Banias auch alle Celeron M Prozessoren mit einem FSB von 400 und 533 MHz. Des Weiteren bietet das Mainboard noch zwei Sockel für DDR333 Speicher, Realtek 6-Channel Audio, S/PDIF, 2x Serial-ATA, FireWire, 4x USB 2.0 und 100 MBit Ethernet. Wem die mit 64 MB unterstütze integrierte Grafik nicht ausreicht, der findet dank AGP 4x Steckplatz eine Aufrüstmöglichkeit. Daneben finden sich noch ein PCI-X und zwei PCI Steckplätze für Erweiterungskarten. Informationen zum Preis und der Verfügbarkeit des 852GME-MGF sind noch nicht bekannt.

[center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/DFI_852GME-MGF.jpg[/img][/center]

  • Intel® Pentium® M / Celeron® M processor
        - 400/533MHz system bus
        - Supports 64-bit host data bus and 32-bit addressing
  • Processor socket: mPGA479M
  • Intel® 852GME chipset
        - Intel® 852GME Graphics Memory Controller Hub (GMCH)
        - Intel® 6300ESB I/O Controller Hub
  • Two 184-pin DDR SDRAM DIMM sockets
  • 2.5V unbuffered PC1600 (DDR200), PC2100 (DDR266) or PC2700 (DDR333)
        DDR SDRAM DIMM with ECC support
  • Award BIOS
  • 4Mbit flash memory
  • Supports ACPI specification and OS Directed Power Management
  • Supports ACPI STR (Suspend to RAM) function
  • Wake-On-Events include:
        - Wake-On-PS/2 Keyboard/Mouse
        - Wake-On-USB Keyboard
        - Wake-On-LAN
        - Wake-On-Ring
        - RTC timer to power-on the system
  • AC power failure recovery
  • Monitors CPU/system temperature and overheat alarm
  • Monitors 5VSB(V)/VBAT(V)/1.5V/3.3V/5V/12V/CPU(V) voltages and failure alarm
  • Monitors CPU/chassis/2nd fan speed and failure alarm
  • Read back capability that displays temperature, voltage and fan speed
  • Realtek ALC655 6-channel audio
  • S/PDIF-out interface
  • RTL8110S Gigabit ethernet controller
  • Supports 10Mbps, 100Mbps and 1Gbps data transmission
  • Up to 64MB of dynamic video memory allocation
  • Display core frequency at 250MHz (default)
  • Render core frequency at 250MHz (default)
  • Intel® Dual-Frequency Graphics Technology
  • Supports 2D graphics engine
  • Supports 3D graphics engine
  • Supports Graphics Power Management
  • Supports up to UltraDMA 100Mbps hard drives
  • Supports two SATA (Serial ATA) interfaces which are  compliant with SATA 1.0
        specification (1.5Gbps interface)
  • Supports RAID 0 and RAID 1
  • VIA VT6307
  • Supports two 100/200/400 Mb/sec ports
  • Supports 1.5V AGP 4x data transfers and 2x/4x fast write protocol
        (3.3V AGP card is not supported)
  • AGP 2.0 compliant
  • 1 mini-DIN-6 PS/2 mouse port
  • 1 mini-DIN-6 PS/2 keyboard port
  • 1 DB-25 parallel port
  • 1 DB-9 serial port
  • 1 DB-15 VGA port
  • 1 IEEE 1394 port
  • 1 RJ45 LAN port
  • 4 USB 2.0/1.1 ports
  • Mic-in, line-in and line-out
  • 1 connector for an external serial port
  • 1 connector for 1 external IEEE 1394 port
  • 1 front audio connector for line-out and mic-in jacks
  • 1 CD-in internal audio connector
  • 1 S/PDIF-out connector
  • 1 connector for IrDA interface
  • 2 Serial ATA connectors
  • 2 40-pin IDE connectors
  • 1 floppy connector
  • 1 ATX power supply connector
  • 1 front panel connector
  • 3 fan connectors
  • 1 AGP 4x slot
  • 1 PCI-X slot
  • 2 PCI slots
  • PCI 2.2, Intel AGP 2.0, PCI-X 2.2 and AC ’97 compliant
  • 4 layers, microATX form factor
  • 24.4cm (9.61") x 23cm (9.06")
  • Social Links

    Tags

    es liegen noch keine Tags vor.

    Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

    Das könnte Sie auch interessieren:

    • EVGA arbeitet an gleich zwei Mainboards für Ryzen-Prozessoren (Update)

      Logo von IMAGES/STORIES/2017/EVGA

      Ein 10 sekündiger Teaser sorgte für einigen Wirbel. Meldungen wie "EVGA präsentiert das erste eigene Mainboard für AMD-Prozessoren" machten die Runde. Zunächst einmal muss man dabei festhalten, dass EVGA bereits in der Vergangenheit Mainboards für AMD-Prozessoren im Programm hatte. Weiterhin... [mehr]

    • ASUS TUF Gaming Z590-Plus WiFi im Test: Nicht für Overclocking-Fans

      Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_TUF_GAMING_Z590_PLUS_WIFI_004_LOGO

      Wer sich für einen Z590-Unterbau von ASUS entscheidet, dabei aber auch auf das vorhandene Budget achten muss, für den hat das Unternehmen abseits der Prime-Mainboards die TUF-Gaming-Bretter im Sortiment. Flaggschiff der TUF-Gaming-Serie mit Intels Z590-Chipsatz ist dabei das TUF Gaming Z590-Plus... [mehr]

    • ASRock Z590 Extreme im Test: Nicht wirklich extrem

      Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_Z590_EXTREME_004_LOGO

      Gerade die jüngere Generation wird sich wohl kaum noch an die zahlreichen Extreme-Mainboards von ASRock vergangener Tage erinnern. Von dem Extreme4 über das Extreme6 und Extreme7 bis hin zum Extreme9 war über einige Generationen vieles vertreten. Hat das neue Z590 Extreme ASRock noch viele... [mehr]

    • Mit Ausnahmen überraschend gut: MSI Z590-A PRO im Test

      Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_Z590_A_PRO_004_LOGO

      Für Anwender mit Content-Creation-Absichten bietet MSI auch bei der aktuellen Intel-Generation unverändert die PRO-Serie an, die gleichzeitig den Einstieg in die jeweilige Plattform darstellt. Das MSI Z390-A PRO (Hardwareluxx-Kurztest) konnte bereits überzeugen und somit waren wir an... [mehr]

    • NZXT N7 Z590 im Test - Kleines PCIe-4.0-Update

      Logo von IMAGES/STORIES/2017/REVIEW_NZXT_N7_Z590_004_LOGO

      Am 3. Juni hat NZXT offiziell das N7 Z590 gelauncht, das ein kleines Update zum Vorgängermodell (N7 Z490) darstellt. Als Neuerung wird offiziell PCIe 4.0 an den wichtigen Stellen unterstützt. NZXT hat uns ein Sample zukommen lassen, das wir natürlich analysiert und getestet haben. NZXT gehört... [mehr]

    • ASRock Z590 Taichi im Test: Interessant, aber mit Schwächen

      Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_Z590_TAICHI_004_LOGO

      Das ASRock Z490 Taichi hatten wir natürlich im Test und unterm Strich war die Platine trotz der suboptimalen VRM-Auswahl für Overclocker geeignet. Jetzt, für die Rocket-Lake-S-Prozessoren wechselt ASRock auf deutlich leistungsstärkere Wandler und dann ist da auch noch ein neues optisches... [mehr]