> > > > A8N-SLI Betrieb mit 20-Pin bzw. 24-Pin Netzteilen

A8N-SLI Betrieb mit 20-Pin bzw. 24-Pin Netzteilen

Veröffentlicht am: von
Gestern erreichte uns eine interessante Email aus dem Hause [url=http://www.asuscom.de]ASUS[/url] bezüglich der Stromaufnahme eines SLI Systems. Gemäß der PCI-Express Spezifikation kann ein PCI-Express x16 Slot bis zu 75 Watt an die Grafikkarte liefern. Sollte die Versorgung komplett aus der 12V Leitung erfolgen, so würde 75 Watt / 12 Volt = 6.25 Ampere gelten. Bei Verwendung von zwei PCI-Express Grafikkarten im SLI Modus würde die Belastung somit maximal 12.5 Ampere betragen. "Ältere" ATX Netzteile mit 20 Pins verfügen aber nur über eine 12 Volt Leitung und somit ist es sehr problematisch 12.5 Ampere über eine einzige Leitung zu schicken, zumal der reale Konsum bei 14.8 Ampere mit zwei GeForce 6800 Ultra Karten liegt. ASUS bindet zu diesem Zweck eine zusätzliche 12 Volt Leitung direkt an die PCI-Express x16 Slots an. Neue ATX Netzteile mit 24 Pins haben hier keine Probleme, da sie über zwei getrennte 12 Volt Schienen verfügen und so jeweils 6.25 Ampere über eine Leitung liefern können, was unproblematisch ist.Im Realbetrieb wurden folgende Werte von ASUS gemessen:
  • +12 Volt für AMD Athlon 64 FX-55 VCore = 8.6 Ampere
  • +12 Volt via onboard für 2x Nvidia 6800Ultra = 8.8 Ampere
  • +12 Volt per EZPlug für 2x Nvidia 6800Ultra = 6 Ampere
  • Kompletter Bedarf auf 12 Volt = 8.6 + 8.8 + 6 = 23.4 Ampere

    Daraus ergibt sich eine Gesamtleistung von:
    23.4 Ampere x 12 Volt = 280.8 Watt

    Daher empfiehlt ASUS für einen stabilen SLI Betrieb 450 bis 500 Watt Netzteile.

    [center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/A8N-SLI12Volt.jpg[/img][/center]
    [center]Zusätzliche 12 Volt Leitung[/center]

    Social Links

    Tags

    es liegen noch keine Tags vor.

    Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Mini-ITX-Duell: ASUS ROG Strix B450-I Gaming vs. ASRock Fatal1ty B450...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_B450_I_GAMING_UND_ASROCK_B450_GAMING_ITXAC_004_LOGO

    Mainboards im Mini-ITX-Format werden noch immer in geringen Varianten entwickelt, doch dabei werden diese Platinen mit jeder neuen Generation heiß erwartet. Mit ihnen lässt sich nämlich ein leistungsstarkes und gleichzeitig kompaktes System erstellen. In diesem Duell treten das ASUS ROG Strix... [mehr]

    MSI B450 Gaming Pro Carbon AC im Test - Viel Ausstattung für den Preis

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_B450_GAMING_PRO_CARBON_AC_004_LOGO

    In MSIs Mainboard-Sortiment befinden sich alleine zwölf Platinen mit AMDs B450-Midrange-Chipsatz. Mit von der Partie ist natürlich auch ein Gaming-Pro-Carbon-Modell, das zur Performance-Gaming-Reihe gehört. Wir haben das B450 Gaming Pro Carbon AC im Detail betrachtet und es gegen die... [mehr]

    Ein Blick auf das MSI MEG X399 Creation und ASUS ROG Zenith Extreme

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-TR4

    Im Vorfeld der heutigen Ankündigung der zweiten Generation der Ryzen-Threadripper-Prozessoren haben einige Mainboard-Hersteller bereits ihre Updates für die kompatiblen X399-Mainboards vorgestellt. Grundsätzlich sind alle alten Mainboards per BIOS-Update in der Lage auch die neuen Prozessoren... [mehr]

    Ryzen Threadripper WX: ASUS liefert spezielle Kühlung für das ROG Zenith...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-TR4

    Auf der Computex gab es den ersten Ausblick dessen, auf was sich die Mainboard-Hersteller mit dem Start der Ryzen-Threadripper-WX-Prozessoren (Ryzen Threadripper der zweiten Generation) vorbereiten. Während die Mainboards nach einem BIOS-Update grundsätzlich in der Lage sein sollten, auch... [mehr]

    Gigabyte B450 I Aorus Pro WiFi: Noch ein Mini-ITX-Mainboard für Ryzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_LOGO

    Das ASRock Fatal1ty B450 Gaming-ITX/ac, das ASUS ROG Strix B450-I Gaming und das MSI B450I Gaming Plus AC sind allesamt aktuelle AM4-Mainboards mit B450-Chipsatz und im Mini-ITX-Format. Nur ein entsprechendes Gigabyte-Modell fehlte bisher. Das ändert sich nun mit dem Gigabyte B450 I Aorus... [mehr]

    Gigabytes Aorus X399 XTREME ist bereit für 32 Kerne

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_LOGO

    Gigabyte hat mit dem Aorus X399 XTREME ein neues Mainboard mit Sockel TR4 präsentiert, das sich besonders gut für die Nutzung mit den neuen Threadripper-Prozessoren der zweiten Generation eignen soll.  Die Threadripper-Prozessoren der zweiten Generation werden zwar prinzipiell auf den... [mehr]