> > > > A8N-SLI Betrieb mit 20-Pin bzw. 24-Pin Netzteilen

A8N-SLI Betrieb mit 20-Pin bzw. 24-Pin Netzteilen

Veröffentlicht am: von
Gestern erreichte uns eine interessante Email aus dem Hause [url=http://www.asuscom.de]ASUS[/url] bezüglich der Stromaufnahme eines SLI Systems. Gemäß der PCI-Express Spezifikation kann ein PCI-Express x16 Slot bis zu 75 Watt an die Grafikkarte liefern. Sollte die Versorgung komplett aus der 12V Leitung erfolgen, so würde 75 Watt / 12 Volt = 6.25 Ampere gelten. Bei Verwendung von zwei PCI-Express Grafikkarten im SLI Modus würde die Belastung somit maximal 12.5 Ampere betragen. "Ältere" ATX Netzteile mit 20 Pins verfügen aber nur über eine 12 Volt Leitung und somit ist es sehr problematisch 12.5 Ampere über eine einzige Leitung zu schicken, zumal der reale Konsum bei 14.8 Ampere mit zwei GeForce 6800 Ultra Karten liegt. ASUS bindet zu diesem Zweck eine zusätzliche 12 Volt Leitung direkt an die PCI-Express x16 Slots an. Neue ATX Netzteile mit 24 Pins haben hier keine Probleme, da sie über zwei getrennte 12 Volt Schienen verfügen und so jeweils 6.25 Ampere über eine Leitung liefern können, was unproblematisch ist.Im Realbetrieb wurden folgende Werte von ASUS gemessen:
  • +12 Volt für AMD Athlon 64 FX-55 VCore = 8.6 Ampere
  • +12 Volt via onboard für 2x Nvidia 6800Ultra = 8.8 Ampere
  • +12 Volt per EZPlug für 2x Nvidia 6800Ultra = 6 Ampere
  • Kompletter Bedarf auf 12 Volt = 8.6 + 8.8 + 6 = 23.4 Ampere

    Daraus ergibt sich eine Gesamtleistung von:
    23.4 Ampere x 12 Volt = 280.8 Watt

    Daher empfiehlt ASUS für einen stabilen SLI Betrieb 450 bis 500 Watt Netzteile.

    [center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/A8N-SLI12Volt.jpg[/img][/center]
    [center]Zusätzliche 12 Volt Leitung[/center]

    Social Links

    Tags

    es liegen noch keine Tags vor.

    Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

    Das könnte Sie auch interessieren:

    • ASUS ROG Maximus XI Hero (Wi-Fi) im Test

      Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_MAXIMUS_XI_HERO_004_LOGO

      Mit dem ASUS ROG Maximus XI Formula haben wir bereits ein Oberklasse-Modell der elften Maximus-Serie auf Herz und Nieren untersucht. Doch ASUS bietet mit dem ROG Maximus XI Hero einen ebenfalls interessanten LGA1151v2-Unterbau an, den wir genauer untersucht haben. Wie gut eine der... [mehr]

    • Inklusive Thunderbolt 3.0: Gigabyte Z390 Designare im Test

      Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_Z390_DESIGNARE_004_LOGO

      In Zeiten der dominanten Gaming-Produkte gehören die klassischen Mainboards mit gehobener Ausstattung zu den Exoten, was vor allem die Anwender älteren Semesters vermissen. In seltenen Fällen kommt es dann aber doch vor, dass sich ein Mainboard-Hersteller erbarmt und ein Exoten-Modell auf die... [mehr]

    • Mainboard-FAQ: Was man über Mainboards wissen sollte

      Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_MEG_Z390_GODLIKE_005_LOGO

      In Kooperation mit MSI Gerade Neueinsteiger im Hardware-Bereich sind anfangs mit den gesamten Fachbegriffen zum Thema "Mainboard" leicht überfordert. Aus diesem Grund wurde die Mainboard-FAQ ins Leben gerufen, um den Interessierten einen tieferen und leicht verständlichen Überblick über das... [mehr]

    • Gigabyte stattet das Z390 AORUS Xtreme Waterforce mit Wasserblock aus

      Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_LOGO

      Gigabyte hat mit dem Z390 AORUS Xtreme Waterforce ein neues Mainboard angekündigt, das bereits mit einem montierten Wasserkühler daherkommt. Dieser soll sowohl den Z390-Chipsatz, die Spannungswandler für CPU und RAM sowie den Prozessor selbst bei einer niedrigen Temperatur halten.  Laut... [mehr]

    • ASUS Prime X299-Deluxe II mit verbesserter Kühlung erschienen

      Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

      ASUS hat mit dem Prime X299-Deluxe II eine veränderte Version des bereits bekannten Mainboards in den Handel gebracht. Die Hautplatine hat im Gegensatz zum Prime X299-Deluxe einen verbesserten Kühlkörper für die Spannungsversorgung vorzuweisen. Durch die verbesserte Kühlung der... [mehr]

    • ASRock: Zwei Micro-STX-Mainboards und neue Steel-Legend-Platinen vorgestellt

      Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_LOGO

      Auf der diesjährigen Consumer Electronics Show in Las Vegas hat ASRock nicht nur den DeskMini-A300-PC vorgestellt, sondern hatte außerdem ein paar neue Mainboards mit im Gepäck, die wir uns vor Ort anschauen durften. Neben dem Z390M-STX-MXM und dem A300M-STX handelt es sich um zwei neue... [mehr]