EPoX Mainboards RAID 5 tauglich

Veröffentlicht am: von
Wie [url=http://www.epox.de]EPoX[/url] bekannt gibt, sind die beiden aktuellen Mainboards für die AMD Athlon 64 und Intel Pentium 4 Prozessor nun auch fähig, Festplatten in einem RAID 5 Verbund zu verwalten. Dies wird durch ein einfaches BIOS Updates des [url=http://www.epox.org/RAID5/8KDA3+RAID5.zip]8KDA3+[/url] und [url=http://www.epox.org/RAID5/4PDA5+RAID5.zip]4PDA5+[/url] realisiert. Wer eines dieser Mainboards besitzt und den Wechsel in ein RAID 5 Array wagen möchte, der sollte aber vorher alle Daten sichern, da diese beim Erstellen des Arrays verloren gehen. Üblicherweise koordiniert ein zusätzlicher Prozessor des RAID Controllers die Schreib- und Lesevorgänger auf den jeweiligen Festplatten, dies wird im Falle der EPoX Mainboards aber von der CPU übernommen. Es ist zu erwarten, dass EPoX auch die zukünftigen Mainboards mit der RAID 5 Unterstützung ausstattet, ob andere Hersteller etwas Ähnliches planen ist unklar.