> > > > MSI liefert Grantsdale-/Alderwood- Mainboards erneut aus

MSI liefert Grantsdale-/Alderwood- Mainboards erneut aus

Veröffentlicht am: von
Nachdem auch [url=http://www.msi-computer.de]MSI[/url] Probleme mit seinen i915P, i915G und i925X Mainboards hatte und diese zurückrufen musste, hat man nun damit begonnen die entsprechenden Mainboards erneut auszuliefern.
Nachdem MSI vor rund zwei Wochen Mainboards mit den Chipsätzen i915P, i915G und i925X aufgrund der fehlerhaften ICH6/RController von seinen Kunden zurückgeholt hat, liefert der Hersteller nun die neuen, auf korrekte Southbridgefunktionalität überprüften Platinen aus.
Die neuen Grantsdale- und Alderwood-Platinen tragen jetzt deutlich sichtbare Hinweise auf der Außenverpackung sowie auf dem Southbridgekühler, wodurch der erfolgreich durchlaufene Test bei MSI dokumentiert wird. Kunden und Endanwender können so sicher sein, ein einwandfreies Produkt auf Grantsdale- oder Alderwood-Basis zu erhalten.

[center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/MSI775cpuclip.jpg[/img][/center]

Zudem legt MSI allen LGA775-Modellen den CPU-Clip dazu. Diese einfache aber wirkungsvolle Einbauhilfe für den Prozessor verringert das Risiko einer Pin- Beschädigung im Sockel deutlich. Das Einsetzen der CPU passiert in korrekter Ausrichtung. Mithin sind Defekte an den Sockelpins nahezu ausgeschlossen. Die detaillierte Anleitung für den Clip liegt jeder Boardverpackung bei und ist zudem auf der deutschen Website von MSI nachzulesen.

Die Platinum-Versionen 915P Neo2 und 915G Neo2 bietet MSI mit zwei Samsungmodulen 256 MB DDR2 533, PC2-4300-CL4 an. MSI empfiehlt für das Bundle einen Endkundenpreis von ca. 329 Euro. So ergibt sich ein Preisvorteil von ca. 40 Euro im Vergleich zu zwei separat gekauften Modulen.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Ryzen-Mainboards für 100 Euro: Vier B350-Boards im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

AMDs Ryzen-Prozessoren haben Bewegung in den Prozessormarkt gebracht. Trotz High-End-Performance haben AMDs Prozessoren einen sehr guten Preis - und mit den passenden Mainboards lassen sich günstige und schnelle Systeme aufbauen. Wir haben vier Platinen mit AMDs B350-Chipsatz im Test: Das ASUS... [mehr]

MSI X299 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - LED-Show mit gehobener Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_X299_GAMING_PRO_CARBON_008_LOGO

Mit den Gaming-Pro-Carbon-Modellen konnte MSI unabhängig vom CPU-Sockel und vom Chipsatz ein begehrtes Mainboard-Label etablieren. Von den drei existierenden Gaming-Produktserien hält sich die Performance-Gaming-Reihe genau in der Mitte auf, in die sich das Gaming Pro Carbon einordnet. Nicht ohne... [mehr]

Z370 und Coffee Lake: Viele Mainboardmodelle bereits durchgesickert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/8GEN-INTEL-CORE-I7

Besitzer eines Skylake-S- oder Kaby-Lake-S-Systems werden von Intel dazu gezwungen, ein neues Z370-Mainboard zu kaufen, sofern sie auf Coffee Lake-S aufrüsten wollen. Eine Auf- und Abwärtskompatibilität sieht Intel nicht vor. Dies geschieht natürlich zum Ärgernis einiger Umrüstwilligen und... [mehr]

Gigabyte X399 AORUS Gaming 7 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X399_AORUS_GAMING7_004_LOGO

Mit AMDs Ryzen-Threadripper-Prozessoren - wie Ryzen Threadripper 1950X und 1920X - mischt AMD endlich wieder im HEDT-Bereich mit und setzt Intels X299-Plattform mit der Core-X-Serie ordentlich unter Druck. Für den Sockel TR4 (SP3r2) wurden bereits zuvor einige Platinen von den renommierten... [mehr]

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING_004_LOGO

Seit mehreren Jahren der Stagnation sieht sich Intel aufgrund der wieder erstarkten AMD-Konkurrenz dazu gedrängt, die Kern- und Threadanzahl im Mainstream-Segment anzuheben. Mit der Coffee-Lake-S-Plattform wächst die maximale Kern- und Threadanzahl um 50 %. Zum Ärgernis vieler Interessenten wird... [mehr]

Coffee Lake soll doch mit Z270-Chipsatz laufen - ASUS bestätigt technische...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

Mit dem Start der achten Core-Prozessoren-Generation Coffee Lake von Intel hat das Unternehmen auch gleichzeitig den neuen Chipsatz Z370 veröffentlicht. Der Sockel blieb mit dem LGA1151 allerdings unverändert und deshalb gab es schon im Vorfeld immer wieder Spekulationen, dass der vorherige... [mehr]