MSI veröffentlicht erstes Bildmaterial seiner kommenden Mainboards

Veröffentlicht am: von

msiWährend andernorts komplett die Vorgaben des Presse-NDAs ignoriert und nahezu alle Informationen zu den kommenden MSI-Mainboards veröffentlicht wurden, hat der Hersteller nun reagiert und uns per Pressemitteilung überarbeitetes Bildmaterial zur Verfügung gestellt, bei dem die Chipsatz-Informationen sowie die Logos der Plattform entfernt wurden, und das auch wir veröffentlichen dürfen. Dass es sich dabei um Platinen für Intels kommende „Haswell Refresh“-Prozessoren handelt, die man gestern in seiner neuen Preisliste aufnahm, dürfte wohl kein großes Geheimnis mehr sein.

Zum Start der neuen Generation wird es von MSI eine ganze Reihe neuer Mainboards geben, die sich allesamt der Gaming-Familie einreihen und damit im üblichen rot-schwarzen Layout daherkommen werden. Neben den herkömmlichen Mainboards im ATX-Formfaktor, die sich hauptsächlich bei der Anzahl an Grafikkarten-Steckplätzen unterscheiden dürften, wird es von MSI auch einen deutlich kompakteren Ableger im Mini-ITX-Format geben. Mit an Bord dürften auch wieder die Killer-NIC-Netzwerkchips, ein hochwertiger Audio-Chip sowie eine aufwendige Kühleinheit und verschiedene Overclocking-Features sein. Die hochwertigen Bauteile der Military-Class-Reihe sollten ebenfalls wieder mit von der Partie sein. Mit dabei scheint auf allen größeren Boards auch der neue M.2-Steckplatz zu sein, womit sich entsprechende SSDs direkt über den Chipsatz per PCI-Express-Lane anschließen lassen. Vereinzelt gibt es auch Module für Wireless-LAN direkt auf dem PCB.

In seiner Pressemitteilung betont MSI jedoch, dass es sich bei den gezeigten Mainboards um Vorserien-Produkte handelt und sich das Layout der Boards bis zum Marktstart noch verändern könnte. Einen genauen Termin sowie erste Preise nennt MSI nicht.