> > > > ASRock bringt Z77 Extreme6/TB4 mit Thunderbolt

ASRock bringt Z77 Extreme6/TB4 mit Thunderbolt

Veröffentlicht am: von

asrock logo 2010ASRock hat mit dem Z77 Extreme6/TB4 ein neues Mainboard für Intel-Prozessoren und vier Thunderbolt-Schnittstellen vorgestellt. Die Platine wird auf eine digitale Stromversorgung mit 8+4-Phasen setzen und soll laut Hersteller somit eine sehr stabile Spannung liefern. Um sowohl Sandy-Bridge-CPUs als auch die Prozessoren aus der Ivy-Bridge-Baureihe einsetzen zu können, wird natürlich der Sockel LGA1555 verbaut sein. Zudem stehen für den Arbeitsspeicher vier DDR3-Slots zur Verfügung und diese können mit bis zu 2800 MHz betrieben werden. Natürlich wird der Nutzer auch die inzwischen üblichen Anschlüsse wie PCI-Expreess-x16 in der Version 3.0 vorfinden sowie aktuelle USB-3.0-Ports und auch SATA mit 6 Gb/s und 3 Gb/s für Laufwerke.

Wie bereits erwähnt, ist das Besondere der Platine die vier Thunderbolt-Schnittstellen. So setzt dieses Modell auf Dualchannel-Thunderbolt-Ports, wodurch eine extrem hohe Übertragungsrate von bis zu 10 GB/s in beide Richtungen ermöglicht wird. Der Nutzer kann an die Thunderbolt-Buchse zum Beispiel ein externes Speicherlaufwerk anschließen oder auch ein Anschluss von Monitoren ist möglich, die dank Daisy-Chain-Funktionalität auch in Serie miteinander verbunden werden können.

Bisher ist leider sowohl der Veröffentlichungstermin wie auch der Verkaufspreis für das ASRock Z77 Extreme6/TB4 noch unbekannt.

asrock z77 extreme6-tb4 pr02

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31306
Hatten wir diese News nicht vor ein paar Monaten schon mal? :hmm:

Anfang Juni sah das Board noch so aus:






Hm... aus dem DVI-I ist also doch ein VGA geworden.
#2
customavatars/avatar180392_1.gif
Registriert seit: 03.10.2012
Schleswig in Schleswig Holstein!
Leutnant zur See
Beiträge: 1171
Was mich bei den ganzen Mainboards mit Thunderbolt mal interessieren würde ist, ob das Vollwertige Thunderbolt Anschlüsse sind?
Ich lese immer nur Festplatten und Monitorbetrieb, aber am Mac gibt es auch Interfaces usw. die über Thunderbolt angeschlossen werden können.
Es liest sich immer als wäre Thunderbolt nur für Speichererweiterung usw. da, dabei bietet Thunderbolt noch sehr viel mehr Möglichkeiten. Zumindest bei Apple?!

Selbst die Mainboardhersteller sind da sehr Knauserig was Infos angeht!
Ein "gibt es noch nicht" als Antwort auf weitere Geräte ist da selten Dämlich...
#3
customavatars/avatar102004_1.gif
Registriert seit: 06.11.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4311
Sockel 1555?

#4
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31306
Zitat Tonmann;19645522
Was mich bei den ganzen Mainboards mit Thunderbolt mal interessieren würde ist, ob das Vollwertige Thunderbolt Anschlüsse sind?

Warum sollten sie es nicht sein? Es ist ein Intel Standard und es sind Intel Controller auf den Mainboards, die diese Funktonalität bereitstellen.

Zitat Tonmann;19645522
Ich lese immer nur Festplatten und Monitorbetrieb...

Ich lese außerdem regelmäßig von Docking Stationen, Video Capturing und externen PCI-Express Boxen. Es gibt von Intel auch eine eigene Technologie-Webseite, unter anderem, mit Listungen von neuen Produkten.

Du kannst die Schnittstelle verwenden wie du willst. Abhängig von den verfügbaren TB-Geräten und Adaptern, versteht sich.
#5
customavatars/avatar180392_1.gif
Registriert seit: 03.10.2012
Schleswig in Schleswig Holstein!
Leutnant zur See
Beiträge: 1171
Danke emissary42!

Die Seite kannte ich noch nicht und es ist halt schon irreführend das TB sehr oft als eine Art USB/Firewire Ergänzung beschrieben wird, grad bei Mainboards für PCs!
Man muss sich ja schon freuen das dieses mal der Monitorbetrieb erwähnt wurde :)
#6
Registriert seit: 18.09.2011

Gefreiter
Beiträge: 57
Zitat Neurosphere;19645880
Sockel 1555?



jo, halt 1155 + die 4 TB macht 1555 ;-)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING_004_LOGO

Seit mehreren Jahren der Stagnation sieht sich Intel aufgrund der wieder erstarkten AMD-Konkurrenz dazu gedrängt, die Kern- und Threadanzahl im Mainstream-Segment anzuheben. Mit der Coffee-Lake-S-Plattform wächst die maximale Kern- und Threadanzahl um 50 %. Zum Ärgernis vieler Interessenten wird... [mehr]

MSI Z370 Godlike Gaming im Test - High-End-Platine mit drei LAN-Ports

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z370_GODLIKE_GAMING_004_LOGO

Zum Start von Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren war auch MSI nicht untätig und hat jede Menge Z370-Mainboards designt. Dabei ragt ein gewisses Brett besonders heraus, auf dem die MSI-Ingenieure das Non-Plus-Ultra an Ausstattung verbaut haben. Mit dem Z370 Godlike Gaming möchte MSI auch die... [mehr]

Coffee Lake soll doch mit Z270-Chipsatz laufen - ASUS bestätigt technische...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

Mit dem Start der achten Core-Prozessoren-Generation Coffee Lake von Intel hat das Unternehmen auch gleichzeitig den neuen Chipsatz Z370 veröffentlicht. Der Sockel blieb mit dem LGA1151 allerdings unverändert und deshalb gab es schon im Vorfeld immer wieder Spekulationen, dass der vorherige... [mehr]

ASRock X399 Taichi im Test - Ausgewogene Basis für Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_X399_TAICHI_004_LOGO

Mit zwei X399-Mainboards möchte natürlich auch ASRock die AMD-Ryzen-Threadripper-Interessenten auf die eigene Seite ziehen. Mit dem X399 Professional Gaming aus der Fatal1ty-Serie und dem X399 Taichi werden von ASRock interessante Platinen mit einer guten Ausstattung zum Kauf angeboten. Da wir... [mehr]

Intel Z370: ASUS stellte auf einem Event die Mainboards für Coffee Lake-S vor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_Z370_MAINBOARD_EVENT_LOGO

Dass ASUS in Düsseldorf ein Event zu den neuen Z370-Mainboards ausgerichtet hat, ist nicht verwunderlich, denn bald soll es endlich offiziell mit der Coffee-Lake-S-Plattform losgehen. Wir waren vor Ort und haben uns neben den neuen Platinen außerdem die neuen Features angesehen und wollen... [mehr]

ASUS ROG Strix Z370-E Gaming im Test - Das Strix-Flaggschiff für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_Z370E_GAMING_004_LOGO

Genau wie bei den Z270-Platinen bringt ASUS auch bei den Z370-Modellen für Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren eine ganze Palette an Strix-Mainboards an den Start. Mit sechs verschiedenen Modellen erhält der Coffee-Lake-S-Interessent eine große Auswahl alleine an Strix-Varianten, welche bekanntlich... [mehr]