> > > > Aktueller Stand bei EVGAs Dual-Sockel-Mainboard SR-X

Aktueller Stand bei EVGAs Dual-Sockel-Mainboard SR-X

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

evgaAuf der CES konnten wir es schon live sehen - EVGAs neues Dual-Sockel-Mainboard für Sandy Bridge-E ( Sandy Bridge-EP, wenn zwei CPUs genutzt werden). In der Tradition des Classified SR-2 wird auch das SR-X zwei High-End-Prozessoren beherbergen können - diesmal aber eben CPUs für den Sockel LGA 2011 und nicht für LGA 1366. Daneben bietet die Enthusiasten-Platine aber auch zwölf DDR3-Slots für bis zu 96 GB RAM, sieben PCIe 3.0 x16-Sots mit CrossFireX- und SLI-Unterstützung, SATA- und SAS-Ports und vieles mehr.

Das zur CES gezeigte Mainboard war aber noch nicht final. Zwischenzeitlich gab es noch einige Designanpassungen, die ein per twitpic verbreitetes Produktbild aufzeigt. Auffällig sind vor allem die neuen Kühler. Vier Stück bedecken die Spannungswandler und Chipsatz.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weitere Details zum neuen EVGA-Vorzeigemainboard könnten im Rahmen der CeBIT bekanntwerden. Noch fehlen zwar vor allem genaue Angaben zu Preis und Verfügbarkeit, das neue, recht final wirkende Produktbild deutet aber zumindest auf einen baldigen Launch hin.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar116878_1.gif
Registriert seit: 21.07.2009

Obergefreiter
Beiträge: 120
und wann kommt ein normales board von denen mit 8 ram Slots? wartet nämlich schon ne ganze Weile darauf :/ EVGA war bis jetzt mein absoluter Favorit bei MBs
#2
Registriert seit: 12.11.2007
Braunschweig und Langenhagen
Stabsgefreiter
Beiträge: 268
Sieht zwar sehr lecker aus, aber leisten kann ichs mir dann doch nicht ;D
#3
customavatars/avatar136017_1.gif
Registriert seit: 14.06.2010
Leipzig
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 448
Aber wenigstens kein Lüfter drauf !^^
#4
customavatars/avatar133124_1.gif
Registriert seit: 15.04.2010
Leipzig
Obergefreiter
Beiträge: 88
Preis ? bestimmt 500€ oder mehr....
Na das zusätzliche lüfter drauf sind ist doch nur dann zu gebrauchen wenn die Graka´s die Kühler abdecken wie zb, bei den X79 Sabertooth wenn man mehrere drauf hat schaltet sich der lüfter ein wenn die Soutbrith zu heiss wird.
:fresse:
#5
customavatars/avatar91153_1.gif
Registriert seit: 09.05.2008
Hadamar
Kapitän zur See
Beiträge: 3840
Sehe ich das richtig, dass da zwei SAS-Anschlüsse für 8 HDDs drauf sind?
#6
customavatars/avatar46559_1.gif
Registriert seit: 04.09.2006
Saalbach Hinterglemm
Stabsgefreiter
Beiträge: 340
die sollen das ding endlich rausbringen, ich bin schon ganz heiss drauf ;)
das board wäre der einzige grund meinen 980er in rente zu schicken ;)
#7
Registriert seit: 20.01.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 451
Ney - das sieht mir doch nach einem Kompromiss aus. Im vgl. mit ASUS hinkt EVGA da schon ne Ecke zurück. Wenn sowas wie das R-IV-extreme mit 2 Sockeln rauskommen wurde, würd ich sofort zuschlagen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

MSI Z270 Gaming M7 im Test - High-End-Platine mit vielen...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z270_GAMING_M7_004_LOGO

Einer der vier renommierten Mainboard-Hersteller fehlt natürlich noch in den Reihen der neuen Mainboardtests mit Intels Z270-Chipsatz: MSI. Der Hersteller mit Sitz in Taiwan hat auf der CES 2017 in Las Vegas das umfangreiche Mainboard-Lineup mit der Intel-200-Chipsatzserie vorgestellt. Ganze 36... [mehr]

ASUS Prime Z270-A im Test - Das Flaggschiff mit sehr guter Effizienz

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_Z270_A_004_LOGO

Bei manchem Unternehmen kommt es vor, dass bekannte Produktlinien mit der Zeit umbenannt werden, um frischen Wind hineinzubringen. Darum wird aus Signature nun Prime. Mit dem Prime Z270-A schauen wir uns den ersten Vertreter der Serie an. Wie gut sich die neue Z270-Platine verkaufen kann, erfahrt... [mehr]

Gigabyte GA-Z270X-Gaming 9 im Test - Aorus-Flaggschiff mit 32 Gen3-Lanes für...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_GA_Z270X-GAMING9_004_LOGO

Mit dem Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 aus der brandneuen Aorus-Mainboardserie haben wir die erste Platine mit Intels Z270-Chipsatz für die Kaby-Lake-Prozessoren durchleuchtet. Doch wie man es von Gigabyte gewohnt ist, hat das taiwanische Unternehmen auch noch viele weitere neue LGA1151-Bretter in das... [mehr]

Erster Ausblick auf die RYZEN-Mainboardpreise – ASUS-Preisgestaltung geleakt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASUS

Die Diskussion über die Preise von AMDs RYZEN-Prozessoren ist bereits in vollem Gange. Doch für Endkunden sind die CPU-Preise letztlich nur ein Teil der Rechnung. Relevanter sind die Preise für die gesamte Plattform. Gerade die Preise der AM4-Mainboards werden eine wichtige Rolle spielen... [mehr]

Supermicro C7Z270-PG im Test - Trotz PEX8747 sehr effizient unterwegs

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_SUPERMICRO_C7Z270_PG_004_LOGO

Es ist schon eine Weile her, als wir zuletzt ein Mainboard von Supermicro durch unseren Mainboard-Parcours geschickt haben. Supermicro ist jedoch auch weniger im Desktop-Segment bekannt, sondern vielmehr im Server-Bereich. Nichtsdestotrotz versucht das US-Unternehmen unverändert im hart... [mehr]

Sieben AM4-Mainboards von Biostar für AMDs Ryzen aufgetaucht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BIOSTAR

Heute wurde die mit Spannung erwartete Ryzen-7-Prozessorserie von AMD offiziell vorgestellt, die aus den drei Modellen "Ryzen 7 1700", "Ryzen 7 1700X" und "Ryzen 7 1800X" besteht. Alle drei CPUs können ab heute Abend offiziell in einzelnen Shops - beispielsweise bei Caseking - vorbestellt werden.... [mehr]