Intel zeigt LGA2011-Mainboard DX79SI

Veröffentlicht am: von

intel3Während die Mainboardhersteller fleißig erste Details zu ihren LGA2011-Mainboard preisgeben, sogar erste Pressemitteilungen verschicken und wir auch schon eines der ersten Boards in Form des ASUS P9X79 Deluxe in Händen halten, hält sich Intel noch bedeckt und auch wir müssen uns an ein NDA halten. Doch einmal mehr führt nun vermutlich ein Fehler dazu, dass auch Intel erste Details zu einem seiner LGA2011-Mainboards veröffentlicht hat. In einem Support-Dokument (PDF) sind neben den wichtigsten technischen Details auch erste Fotos der Referenzplatine zu sehen. Demnach setzt das Intel DX79SI auf drei PCI-Express-x16-Slots, die zwar die Bandbreite für PCI-Express-3.0 besitzen, damit aber von Intel nicht beworben werden, da eine entsprechende Verifikation noch nicht möglich ist. Andere Hersteller sind an dieser Stelle offensiver und versprechen eine volle PCI-Express-3.0-Kompatibilität.

Weiterhin besitzt das Board bzw. der Chipsatz keinen nativen USB-3.0-Support und muss auf Zusatzchips zurückgreifen. Hinzu kommen 2x Gigabit-Ethernet, 2x 6 GBit/s SATA, 4x 3 GBit/s SATA und ein 10-Kanal Audio-Chip. Interessant dürte die Plattform besonders im Hinblick auf den Quad-Channel-Support sein, den das DX79SI in Form von acht DIMM-Steckplätzen sicherstellt, die insgesamt 64 GB aufnehmen können. Alle weiteren Details können aus dem PDF oder der obenstehenden Galerie entnommen werden. Zu einem gegebenen Zeitpunkt werden wir euch ein ausführliches Review zur LGA2011-Plattform bereitstellen und dann dürften auch die letzten Fragen geklärt sein.

Weiterführende Links: