> > > > Weiteres Sandy Bridge-E-Mainboard zeigt sich - das ASUS P9X79 Deluxe

Weiteres Sandy Bridge-E-Mainboard zeigt sich - das ASUS P9X79 Deluxe

Veröffentlicht am: von

intel3Noch wird es vorrausichtlich einen reichlichen Monat dauern, bis Intel eine neue High-End-Plattform um den Sockel LGA 2011 auf den Markt bringen wird. Doch zwischenzeitlich werden immer mehr Mainboards für die Sandy Bridge-E-Prozessoren bekannt. Gestern erst konnten wir ASrocks X79 Extreme7 vorstellen, jetzt folgt ein weitere X79-Mainboard von ASUS.

Das ASUS P9X79 Deluxe ist offenbar ein Top-of-the-Line-Produkt. Das lässt sich nicht nur aus der Produktbezeichnung ableiten, sondern auch aus der Gestaltung der Platine. Auffällig ist vor allem der Einsatz von vollen acht DDR3-Speicherbänken - günstigere X79-Mainboards müssen sich meist mit vier Speicherbänken begnügen. Zur Kühlung dienen zwei Heatpipe-Verbände, auf einen Lüfter verzichtet ASUS. Daneben gibt es vier PCIe x16-Slots (PCIe 3.0 ready) und für die Anbindung von Laufwerken je vier SATA 3.0- und SATA 6.0-Gb/s-Ports. Von den SATA 6.0 Gb/s-Ports sind laut Aufkleber zwei für SSD-Caching vorgesehen. Auf dem Mainboard gibt es Schalter für Power und Reset sowie für CMOS Clear. Auch eine Debug-Anzeige ist vorhanden.

Das ASUS P9X79 Deluxe dürfte mit dem Sandy Bridge-E-Launch im November auf den Markt kommen, sein Preis ist noch nicht bekannt.

Wir danken unserem Moderator emissary42 für den News-Hinweis.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar31508_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2915
Wow, da haben die zusätzlichen RAM Slots gerade so ihren Platz auf dem PCB gefunden. Aber warum ist die Hälfte gedreht angebracht?
#2
customavatars/avatar127270_1.gif
Registriert seit: 16.01.2010

Bootsmann
Beiträge: 745
Vllt lässts sich so besser anbinden? Könnt ich mir zumindest vorstellen. Egal ob die nun gedreht sind oder nicht ich find auf beiden seiten der CPU Rambänke zu haben optisch sehr attraktiv.
#3
Registriert seit: 25.01.2011

Matrose
Beiträge: 3
Ist das Teil ein ATX oder XL-ATX?
#4
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 32116
Zitat dukenukem;17684905
Ist das Teil ein ATX oder XL-ATX?

Normales ATX Format.

Zitat noize;17684752
Wow, da haben die zusätzlichen RAM Slots gerade so ihren Platz auf dem PCB gefunden. Aber warum ist die Hälfte gedreht angebracht?

Das ist bei den meisten anderen Modellen genauso (wie bei dem kürzlich vorgestellten ASRock X79 Extreme7).

Was die Gründe dafür angeht, könnte ich nur Mutmaßen.
#5
Registriert seit: 27.11.2009

Matrose
Beiträge: 3
Wo sind auf dem Board eigentlich die Bohrungen um nen CPU Kühler fest zu machen?!
#6
customavatars/avatar92135_1.gif
Registriert seit: 25.05.2008
Regensburg/Bayern
Fregattenkapitän
Beiträge: 3024
Im metallsockel sind doch Löcher wo man was durchstecken kann.
#7
Registriert seit: 27.11.2009

Matrose
Beiträge: 3
Larkin
Im metallsockel sind doch Löcher wo man was durchstecken kann

Ja richtig. Hab ich jetzt auf den zweiten Blick auch gesehen^^
#8
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3168
Schon wieder so ein qietsch buntes Asus Board, wer mag denn bitte so viel Baby blau? Oo
#9
customavatars/avatar146017_1.gif
Registriert seit: 29.12.2010
...hier...
Admiral
Beiträge: 16452
Ich finde die Anordnung der Rambänke absolut *Fail..sry...egal welches X79 MB es auch ist...wenn da nichts gescheites mal endlich kommt...
#10
customavatars/avatar125614_1.gif
Registriert seit: 22.12.2009
bei München
Stabsgefreiter
Beiträge: 312
@ Smatter

Es wird wahrscheinlich nie ein X79 mit ner anderen Anordnung der Ramslots geben.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming 2.0 im Kurztest - Besser mit elf Spulen?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING20_002_LOGO

Mit dem Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 Pro hat das taiwanische Unternehmen die erste Version, das Non-Pro-Modell, etwas überarbeitet und für die großen Skylake-X-Prozessoren angepasst. Vor einigen Wochen haben wir über zwei neue Z370-Platinen von Gigabyte berichtet, die ebenfalls überarbeitet... [mehr]

ASUS ROG Strix H370/B360-F Gaming im Test - Der Vergleich der neuen Chipsätze

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_H370B360F_GAMING_006_LOGO

Nach einer gefühlten Ewigkeit ist der Tag nun endlich gekommen. Das NDA für die Intel-Chipsätze H370, B360 und H310 ist abgelaufen und wir dürfen nun offiziell auf die technischen Details der Chipsätze und natürlich auch auf die darauf basierenden Mainboards eingehen. Den Anfang machen wir... [mehr]

ASUS ROG Strix X370-I Gaming im Test - Zweimal M.2 mit Mini-ITX

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_X370I_GAMING_004_LOGO

Auch wenn die neuen AMD-Chipsätze für die Mainstream-Plattform fast vor der Tür stehen, werfen wir unsere Blicke noch auf ein Mini-ITX-Mainboard für AMDs Ryzen-CPUs. Nach dem Ryzen-Launch wurden die Schreie nach Mini-ITX-Modellen lauter und nach einiger Zeit kamen entsprechende Modelle dann... [mehr]

ASRock X470 Taichi, Taichi Ultimate und Fatal1ty X470 Gaming K4 tauchen auf...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_LOGO

Als kleine Randnotiz sei angemerkt, dass ASRock offenbar zum Start des X470-Chipsatzes für die neuen Ryzen-Prozessoren der zweiten Generation auch neue Modelle seiner Mainboards vorbereitet. In einer Tabelle zum Appshop von ASRock tauchen die Modelle X470 Taichi, X470 Taichi Ultimate und... [mehr]

ASRock X299 Extreme4 im Test - mit überzeugendem VRM-Bereich

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2018/ASROCK_X299_EXTREME4_004_LOGO

Bevor wir uns anderen Mainboards zuwenden, wollen wir uns noch ein interessantes X299-Modell von ASRock zu Gemüte führen. Anfang des noch jungen Jahres 2018 haben wir mit dem ASRock Fatal1ty X299 Professional Gaming i9 das Flaggschiff untersucht. Das ASRock X299 Extreme4 stellt hingegen den... [mehr]

AMD X470: Wenige Änderungen zum Vorgänger, Mainboards können vorbestellt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_CROSSHAIR_VII_HERO_004_LOGO

Heute um 15 Uhr fiel das NDA für die technischen Eigenschaften der neuen AMD-Ryzen-2000-Prozessoren, die auch ab heute vorbestellt werden können. Angefangen vom Ryzen 5 2600, über den Ryzen 5 2600X und Ryzen 7 2700 bis hin zum Ryzen 7 2700X. Zeitgleich darf nun auch über den... [mehr]