ASRock Fatal1ty 990FX vorgestellt

Veröffentlicht am: von

asrock_logo_2010ASRock wird mit einem weiteren Mainboard seine "Fatal1ty"-Serie erweitern. Das Modell setzte dieses Mal aber nicht auf einen Intel-Chipsatz, sondern wird mit einem 990FX-Chip von AMD ausgestattet sein. Somit wird auch der Sockel AM3+ für die kommenden FX-Prozessoren zur Verfügung stehen. Der CPU werden dabei eine 14-Phasen-PWM-Steuerung und vier DDR3-DIMMs mit einer Geschwindigkeit von bis zu 2000 MHz zur Seite stehen. Wie auch schon bereits andere Modelle aus dieser Baureihe, wird die Hauptplatine auf die Farben Rot und Schwarz setzen. Zur weiteren Ausstattung zählen drei PCI-Express-x16-Steckplätze, sechs SATA-III-Ports und zwei eSATA-Anschlüsse sowie sechs USB-3.0-Ports (zwei davon direkt am I/O-Panel). Für den Sound wird ein 8-Kanal-Audio-Chip von Realtek integriert sein und für die Steuerung der Hautplatine wird UEFI zur Verfügung stehen.

asrock_fatal1ty_990fx

Leider hat ASRock noch keine weiteren Informationen zu einem Preis oder Veröffentlichungstermin gegeben. Die Platine sollte aber spätestens zum offiziellen Startschuss der Bulldozer-Plattform im Handel zu finden sein.

Weiterführende Links: