Sapphire stellt X58-Mainboard Pure Black X58 vor

Veröffentlicht am: von

sapphireSapphire ist traditionell enger Boardpartner von AMD. Nachdem das Unternehmen eine Reihe von ehemaligen EVGA-Mitarbeitern abwerben konnte, bemüht man sich jedoch verstärkt um den Aufbau eines Portfolios von aktuellen Intel-Mainboards. So konnten wir während der CES von einem unerwarteten Sapphire-Mainboard auf P67-Basis berichten, dass auch noch Lucids Hydra-Chip vorzuweisen hat.

Während dieses Mainboard noch in der Entwicklung ist, hat Sapphire jetzt ein Mainboard für Intels aktuelle High-End-Plattform um den Sockel LGA 1366 vorgestellt. Das "Pure Black X58" basiert auf Intels X58-Chipsatz und präsentiert sich in einem schwarz-blauen Farbschema sowie mit einer Heatpipe-Kühllösung. Die sechs Speicherslots nehmen DDR3-Speicher auf. Die Sapphire-Platine bietet eine zeitgemäße Ausstattung mit SATA 6 Gb/s (die beiden roten Anschlüsse, bereitgestellt von einem Marvell-Chip) und USB 3.0, daneben aber auch einen alten IDE-Anschluss und einen PCI-Slot.  Das Mainboard verfügt über vier PCIe x16-Slots (als x16/x8/x8/x4 angebunden), die CrossfireX ermöglichen. Reset CMOS-, Power- und Resetschalter gibt es ebenso wie eine Debug-Anzeige.   

Bei den Kollegen von kitguru.net ist bereits ein erster Test des "Pure Black X58" aufgetaucht. Demnach kann das Mainboard mit hoher Verarbeitungsqualität, ansprechender Leistung und gutem Übertaktungsverhalten überzeugen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links: