Zwölf Gigabyte-Mainboards für Sockel LGA 1155

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Erst vor wenigen Tagen konnten wir drei Sandy-Brige-Mainboards von Gigabyte vorstellen (wir berichteten). Jetzt ist offenbar das gesamte Launch-Portfolio bekannt geworden, denn in dem australischen Forum overclockers.com.au sind Bilder und teilweise auch Spezifikationen zu gleich zwölf Platinen mit Sockel LGA 1155 aufgetaucht.

Neben den von uns neulich vorgestellten P67-Platinen "P67A-UD3R" und "P67A-UD3" haben wir im Rahmen des IDFs bereites über das Top-Modell "P67A-UD7" und den kleineren Bruder "P67A-UD5" berichtetet. Ergänzt werden diese Mainboards durch weitere Produktabstufungen - nämlich das Gigabyte "P67A-UD4" und die beiden Modelle "P67A-UD3R" und "P67A-UD3P".

An Mainboards auf H67-Basis wird es neben dem bekannten "H67MA-UD2H" auch zwei weitere, abgespeckte µATX-Platinen geben - das "H67MA-D2H" und das "H67M-D2". Beide haben so nur noch zwei statt vier Speicherslots. Das "H67A-UD3H" ist hingegen ein H67-Mainboard im ATX-Format.

Schließlich gibt es noch das "PH67A-UD3" und "PH67-UD3", deren Benennung etwas über den genutzten Chipsatz rätseln lässt. Da es keine Video-Ausgänge gibt, scheinen es Budget-Mainboards auf P67-Basis zu sein.

Weiterführende Links: