> > > > DFI zeigt neues P45-Mainboard

DFI zeigt neues P45-Mainboard

Veröffentlicht am: von

dfi2Obwohl man eigentlich schon an den P55-Platinen für die kommenden Intel-Core-i5-Prozessoren arbeiten sollte, versucht DFI noch einmal mit einem P45-Mainboard für den Sockel LGA 775 durchzustarten. Den Informationen auf VR-Zone.com zufolge soll sich das DFI Blood Iron P45-T2RS Elite vor allem durch sein hohes Übertaktungspotential auszeichnen und einen Front-Side-Bus von satten 600 MHz ermöglichen. Doch auch im BIOS selbst stellt man alle möglichen Einstellungen für sämtliche Spannungen bereit. Ansonsten kommt das Board mit einem einzigen PCI-Express-2.0-Grafikkartenslot und drei weiteren PCI-Express-x1-Slots daher. Auch ein herkömmlicher PCI-Steckplatz steht bereit. Dazu gibt es insgesamt vier DDR2-Speicherbänke, welche bis zu 8-GB-Arbeitsspeicher mit einer Geschwindigkeit von 1066 MHz aufnehmen können. Weiterhin können sechs Serial-ATA-II-Geräte mit dem kommenden Mainboard verbunden werden. Sogar ein älterer IDE-Controller hat noch seinen Weg auf das Printed-Circuit-Board (PCB) gefunden. Zur restlichen Ausstattung zählen Gigabit-LAN und 7.1-Sound. Bei der Kühlung scheint sich der Hersteller auf passive Kühlkörper zu beschränken.

Laut VR-Zone soll das DFI Blood Iron P45-T2RS Elite, das mit allen aktuell erhältlichen Core2-Prozessoren umgehen kann, noch in dieser Woche in die Massenproduktion gehen. Ein Preis steht noch nicht fest.

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2009/vr-zone-df-p45-t2rs-elite{/gallery}

 


Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar48525_1.gif
Registriert seit: 02.10.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1604
joa sieht ganz nett aus, aber auch hier steigt/fällt die nachfrage mit dem preis
#2
customavatars/avatar102341_1.gif
Registriert seit: 11.11.2008
Dresden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1806
hm naja nett, passt nicht so ganz in die sonstige DFI Reihe....mal sehn was die Leistung sagt und der Preis...
#3
customavatars/avatar20212_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
München
Bootsmann
Beiträge: 736
Gefällt mir vom Layout her ziemlich gut.

Für eine Graka plus Pci-E Karte perfekt.

Endlich mal jemand der sowas hinbekommt.
Find ich persönlich besser als das "16x-Slot bestücke" der Boards.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING_004_LOGO

Seit mehreren Jahren der Stagnation sieht sich Intel aufgrund der wieder erstarkten AMD-Konkurrenz dazu gedrängt, die Kern- und Threadanzahl im Mainstream-Segment anzuheben. Mit der Coffee-Lake-S-Plattform wächst die maximale Kern- und Threadanzahl um 50 %. Zum Ärgernis vieler Interessenten wird... [mehr]

MSI Z370 Godlike Gaming im Test - High-End-Platine mit drei LAN-Ports

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z370_GODLIKE_GAMING_004_LOGO

Zum Start von Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren war auch MSI nicht untätig und hat jede Menge Z370-Mainboards designt. Dabei ragt ein gewisses Brett besonders heraus, auf dem die MSI-Ingenieure das Non-Plus-Ultra an Ausstattung verbaut haben. Mit dem Z370 Godlike Gaming möchte MSI auch die... [mehr]

Coffee Lake soll doch mit Z270-Chipsatz laufen - ASUS bestätigt technische...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

Mit dem Start der achten Core-Prozessoren-Generation Coffee Lake von Intel hat das Unternehmen auch gleichzeitig den neuen Chipsatz Z370 veröffentlicht. Der Sockel blieb mit dem LGA1151 allerdings unverändert und deshalb gab es schon im Vorfeld immer wieder Spekulationen, dass der vorherige... [mehr]

ASRock X399 Taichi im Test - Ausgewogene Basis für Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_X399_TAICHI_004_LOGO

Mit zwei X399-Mainboards möchte natürlich auch ASRock die AMD-Ryzen-Threadripper-Interessenten auf die eigene Seite ziehen. Mit dem X399 Professional Gaming aus der Fatal1ty-Serie und dem X399 Taichi werden von ASRock interessante Platinen mit einer guten Ausstattung zum Kauf angeboten. Da wir... [mehr]

Intel Z370: ASUS stellte auf einem Event die Mainboards für Coffee Lake-S vor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_Z370_MAINBOARD_EVENT_LOGO

Dass ASUS in Düsseldorf ein Event zu den neuen Z370-Mainboards ausgerichtet hat, ist nicht verwunderlich, denn bald soll es endlich offiziell mit der Coffee-Lake-S-Plattform losgehen. Wir waren vor Ort und haben uns neben den neuen Platinen außerdem die neuen Features angesehen und wollen... [mehr]

ASUS ROG Strix Z370-E Gaming im Test - Das Strix-Flaggschiff für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_Z370E_GAMING_004_LOGO

Genau wie bei den Z270-Platinen bringt ASUS auch bei den Z370-Modellen für Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren eine ganze Palette an Strix-Mainboards an den Start. Mit sechs verschiedenen Modellen erhält der Coffee-Lake-S-Interessent eine große Auswahl alleine an Strix-Varianten, welche bekanntlich... [mehr]