1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. Biostar kündigt erstes 760G-Board an

Biostar kündigt erstes 760G-Board an

Veröffentlicht am: von
Kurz nach der Freigabe des 760G-Chipsatzes (wir berichteten), zog Biostar nach und kündigte sein erstes Mainboard auf Basis des neuen Chipsatzes an. Den Informationen zufolge verfügt die Biostar TA760G getaufte micro-ATX-Platine über die neue und fehlerbereinigte SB710-Southbridge. Damit stehen insgesamt sieben USB-2.0-Schnittstellen und sechs Serial-ATA-II-Ports zur Verfügung. Wem die Leistung der integrierten AMD Radeon HD 3000, welche neben DirectX-10-Kompatibilität auch Unterstützung für Hybrid-Crossfire bietet, nicht ausreicht, der kann getrost eine potentere Grafikkarte in den vorhanden PCI-Express-2.0-Steckplatz stecken. Ansonsten bietet das neue Mainboard auch einen PCI-Express-x1- und zwei herkömmliche PCI-Slots. Aufgrund des aktuellen AM2+-Sockels arbeitet die Platine mit allen aktuellen AMD-Prozessoren, die eine TDP von maximal 95 Watt aufweisen, zusammen und setzt in seinen vier Speicherbänken auf die DDR2-Speichertechnologie.Auch die restliche Ausstattung des neuen 760G-Boards aus dem Hause Biostar kann sich sehen lassen. So kümmert sich ein 6-Kanal-Realtek-ALC662-Soundchip um die Soundausgabe. Natürlich darf auch der fast schon obligatorische Gigabit-LAN-Anschluss nicht fehlen. Zu welchem Preis das Biostar TA760G demnächst auf seine Käuferschaft losgelassen wird, ist noch unklar. In unserem Preisvergleich tauchte das 24,4 x 21,5 mm große Mainboard jedenfalls noch nicht auf.



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht



Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Verspäteter Luxus: ASUS ROG Crosshair VIII Extreme im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_CROSSHAIR_VIII_EXTREME_004_LOGO

    Spätzünder gibt es in vielen Bereichen und damit auch in der IT-Branche. Das Warten auf das ASUS ROG Crosshair VIII Extreme war ziemlich langwierig, doch nun ist es endlich erhältlich. Es ist Teil der X570S-Mainboards und bietet demnach eine passive PCH-Kühlung. Wir haben die absolute... [mehr]

  • OC und Effizienz vorbildlich: MSI MAG X570S TORPEDO MAX im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_MAG_X570S_TORPEDO_MAX_003_LOGO

    Auch MSI hat einige neue X570-Mainboards mit passiver Chipsatzkühlung aufgelegt. Eines der neuen Familienmitglieder ist das MAG X570S TORPEDO MAX aus der MSI-Arsenal-Gaming-Produktreihe. Die Platine eignet sich hervorragend für Interessenten, die keine Luxusausstattung benötigen und... [mehr]

  • Micro-ATX und Ice Lake-SP: ASRock Rack SPC621D8U-2T im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCKRACK-SPC621D8U-2T

    Mit der aktuellen Xeon-Generation auf Basis von Ice Lake-SP will Intel auch wieder aus technologischer Sicht mit AMD aufschließen. Mehr Kerne, eine Fertigung in 10 nm, PCI-Express 4.0 und vieles mehr sollen die Plattform wieder zur alten Stärke führen. Zur Plattform gehört aber mehr als nur der... [mehr]

  • Mini-ITX und Z690: Bilder zum ASUS ROG Strix Z690-I Gaming WiFi aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    Nachdem auf Twitter ein erstes Bild zu Gigabytes Z690 AORUS Master gepostet wurde, geht es nun mit dem ASUS ROG Strix Z690-I Gaming WiFi weiter, das bei videocardz.com in Erscheinung getreten ist. Durch die I-Erweiterung wird ganz klar verdeutlicht, dass es sich um die Mini-ITX-Version der... [mehr]

  • Workstation-Plattform für Ice Lake-SP: ASRock Rack SPC621D8-2L2T im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCKRACK-SPC621D8-2L2T

    Nachdem wir uns das ASRock Rack SPC621D8U-2T im Micro-ATX-Format angeschaut haben, folgt heute mit dem SPC621D8-2L2T sozusagen der große ATX-Bruder. Mehr PCI-Express-Steckplätze und insgesamt etwas von allem bietet die ATX-Variante für die aktuellen Xeon-Prozessoren. Wo genau die... [mehr]

  • E-ATX mit umfangreicher Kühlung: Gigabytes Z690 AORUS Master zeigt sich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_Z690_AORUS_MASTER_LOGO

    Für Intels Alder-Lake-S-Prozessoren werden aufgrund des Sockel-Wechsels auf LGA1700 zwangsläufig neue Mainboards fällig, samt den Intel-600-Chipsätzen. Als Chipsatz-Flaggschiff dient dabei der Z690-PCH, der nicht nur die RAM- sondern auch die CPU-Übertaktung unterstützt. Auf Twitter ist nun... [mehr]