> > > > Biostar kündigt erstes 760G-Board an

Biostar kündigt erstes 760G-Board an

Veröffentlicht am: von
Kurz nach der Freigabe des 760G-Chipsatzes (wir berichteten), zog Biostar nach und kündigte sein erstes Mainboard auf Basis des neuen Chipsatzes an. Den Informationen zufolge verfügt die Biostar TA760G getaufte micro-ATX-Platine über die neue und fehlerbereinigte SB710-Southbridge. Damit stehen insgesamt sieben USB-2.0-Schnittstellen und sechs Serial-ATA-II-Ports zur Verfügung. Wem die Leistung der integrierten AMD Radeon HD 3000, welche neben DirectX-10-Kompatibilität auch Unterstützung für Hybrid-Crossfire bietet, nicht ausreicht, der kann getrost eine potentere Grafikkarte in den vorhanden PCI-Express-2.0-Steckplatz stecken. Ansonsten bietet das neue Mainboard auch einen PCI-Express-x1- und zwei herkömmliche PCI-Slots. Aufgrund des aktuellen AM2+-Sockels arbeitet die Platine mit allen aktuellen AMD-Prozessoren, die eine TDP von maximal 95 Watt aufweisen, zusammen und setzt in seinen vier Speicherbänken auf die DDR2-Speichertechnologie.Auch die restliche Ausstattung des neuen 760G-Boards aus dem Hause Biostar kann sich sehen lassen. So kümmert sich ein 6-Kanal-Realtek-ALC662-Soundchip um die Soundausgabe. Natürlich darf auch der fast schon obligatorische Gigabit-LAN-Anschluss nicht fehlen. Zu welchem Preis das Biostar TA760G demnächst auf seine Käuferschaft losgelassen wird, ist noch unklar. In unserem Preisvergleich tauchte das 24,4 x 21,5 mm große Mainboard jedenfalls noch nicht auf.



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht



Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • MSI MEG Z390 Godlike im Test - Große Ausstattung und effizienter VRM-Bereich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_MEG_Z390_GODLIKE_005_LOGO

    Nun ist er endlich da! Heute endet das NDA für den Z390-Chipsatz, der als Grundlage für neue Mainboards verwendet wird und das Intel-300-Chipsatzportfolio nach oben hin abrundet. In der Redaktion sind auch bereits einige Z390-Platinen eingetroffen, die auf den Test-Parcours warten. Als erstes... [mehr]

  • ASUS ROG Maximus XI Formula im Test - Volle Ausstattung inkl. 5 GBit/s LAN

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_MAXIMUS_XI_FORMULA_004_LOGO

    In Verbindung mit Intels neuem Z390-Chipsatz und der offiziell vorgestellten neunten Core-Generation geht die mittlerweile elfte Maximus-Mainboard-Serie an den Start, die Teil der umfangreichen Republic-of-Gamers-Produktpalette (ROG) ist. Erstes Modell bei uns im Test ist das ROG Maximus XI... [mehr]

  • Gigabyte Z390 AORUS Master im Test - Oberklasse trifft hervorragende Effizienz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_Z390_AORUS_MASTER_005_LOGO

    Es geht nun in die dritte Runde der neuen Z390-Mainboards. Mit dem MSI MEG Z390 Godlike und dem ASUS ROG Maximus XI Formula haben wir den Anfang gemacht. Aber auch Gigabyte hat einige Z390-Mainboards vorgestellt, von denen derzeit das Z390 AORUS Master das Flaggschiff darstellt. Ob es diese... [mehr]

  • ASRock Z390 Taichi im Test - Verbesserte Energie-Effizienz dank besserem...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_Z390_TAICHI_004_LOGO

    Ausgehend von den vier renommierten Mainboard-Herstellern fehlt schließlich noch ASRock. Und so setzen wir unsere Z390-Reise mit einem Modell von ASRock fort. Ein Modell, dessen Vorgänger aus dem letzten Jahr ein wahres Vergnügen für die Overclocker darstellte. Die Rede ist vom ASRock Z370... [mehr]

  • ASUS Z390: 20 Mainboards gehen an die Front

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_MAXIMUS_XI_FORMULA_LOGO

    Mit satten 20 brandneuen Z390-Modellen geht ASUS an die Mainboard-Front und stellt damit eine breite Auswahl an unterschiedlichen Versionen für die gestern vorgestellte neunte Core-Generation von Intel vor. Abgedeckt wird die gesamte Produktpalette: Angefangen mit der Prime-, über die... [mehr]

  • der8auer: Port80-Debug-LED-Anzeige zum Nachrüsten vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DERBAUER_80PORT_DEBUG_LED_LOGO

    Roman Hartung alias der8auer ist für seine Kreativität im CPU- und Mainboard-Segment bekannt und hat ein neues Produkt am heutigen Mittwoch vorgestellt und veröffentlicht. Es handelt sich um eine nachrüstbare Debug-LED für Mainboards, die nicht schon von Werk aus eine zur Verfügung stellen.... [mehr]