> > > > IDF: Intel DX58SO - das Board für den Core i7

IDF: Intel DX58SO - das Board für den Core i7

Veröffentlicht am: von
Nach "Bad Axe" und Co. kommt "Smackover": Intels eigenes X58-Mainboard für den Nehalem wurde bereits im Hinterzimmer der Presse vorgeführt. Das X58-Mainboard besitzt den Tylersburg-Chipsatz für den Bloomfield-Prozessor Core i7 und ist das Flagschiff unter Intels Nehalem-Chipsätzen. Es wird vier Dimm-Slots besitzen, obwohl Intels Nehalem drei Channels ansteuern kann: Der vierte Dimm-Slot teilt sich Channel 0 mit dem ersten Dimm-Slot, in Gesprächen mit Intel-Mitarbeitern bestätigte man, dass man für eine optimale Performance den vierten Slot nicht verwenden sollte, aber trotzdem Triple-Channel-DDR3 aktiv wäre, wenn er verwendet würde. Die typische Arbeitsspeichergröße bei Nehalem-Systemen wird also bei 3 GB (3x 1 GB) oder 6 GB (3x 2 GB) liegen, wenn der Systemhersteller vom Triple-Channel-Interface Gebrauch machen möchte. Schön auf dem Bild zu sehen ist auch der LGA 1366 für den Nehalem sowie die zwei PEG-Slots, die CrossFire unterstützen.