Zwei neue AMD-Mainboards von Foxconn

Veröffentlicht am: von
Nur einen Tag nachdem AMD seinen 790GX-Chipsatz, den 780G-Nachfolger, der Öffentlichkeit vorstellte, kündigte MSI drei Mainboards auf Basis des 790GX-Chipsatzes an. Nun zog auch Foxconn mit zwei neuen Boards nach. Jeweils beide Systeme bringen die Southbridge mit der neuen Northbridge unter und sollen alle Kundengruppen ansprechen. So sollen nach Foxconns Angaben nicht nur Leistung und Ausstattung stimmen, sondern auch der Preis zum Kauf anregen. Der Leistung will man im Hause Foxconn mit einer integrierten Grafiklösung auf den Leib rücken. Die Radeon HD 3300 unterstützt 128-MB-DDR3-SidePort-Memory und soll so gegenüber anderen Modellen über eine stark gesteigerte Grafikperformance verfügen. Da jene Grafikeinheit Hybrid CrossFire fähig ist, kann man den Trend zum Umweltbewussten erkennen.Gekühlt wird die gesamte Einheit mithilfe einer kleinen Heatpipe, welche nicht nur beim Top-Produkt A7DA vorhanden ist, sondern auch bei der A7DA-S, welche lediglich ohne SidePort-Speicher auf den Markt kommen wird. Im Gegensatz zu manchen anderen Referenzmodellen wird das A7DA-S noch in diesem Quartal verfügbar und einsatzbereit sein. Für 149 Euro soll es laut Hersteller vertrieben werden.

[img]http://static.hardwareluxx.de/hardware/sgatzke/foxconna7da.jpg[/img]


Weiterführende Links: