Sharkoon SHARK Disc: Transparente Lüfter mit A-RGB-LEDs

Veröffentlicht am: von

sharkoon2021 logoMit dem SHARK-Disc-Lüfter hat Sharkoon ein neues 120-mm-Modell vorgestellt, das vor allem optisch auf sich aufmerksam macht. Denn der transparente Lüfter wird von gleich neun A-RGB-LEDs in 16,8 Millionen Farben getaucht.

Diese Beleuchtung kann über einen 3-poligen 5V-D-G oder über einen 4-poligen 5V-D-coded-G-Anschluss gesteuert werden. Laut Sharkoon werden ASUS Aura Sync, MSI Mystic Light Sync und Gigabyte Fusion unterstützt, die Lüfter sollen aber prinzipiell auch mit den Mainboards bzw. Controllern anderer Hersteller mit entsprechender Pinbelegegung kompatibel sein. 

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Vorgesehen ist vor allem eine Nutzung als Gehäuselüfter. Bei der Montage am Gehäuse werden die SHARK-Disc-Lüfter durch gummierte Auflagepunkte entkoppelt. Auch das hydrodynamische Gleitlager soll für eine geringe Lautstärke sorgen. Dazu fällt die Maximaldrehzahl mit 1.000 U/min sehr moderat aus. Der Lüfter mit 3-poligem-Lüfteranschluss soll bei 7 V anlaufen. Laut Sharkoon wird ein Volumenstrom von 59 m³/h und ein statischer Druck von 0,93 mmH²0 erreicht. Der Sharkoon SHARK Disc misst 120 x 120 x 25 mm, kommt also auf die typischen Maße eines 120-mm-Lüfters. Die durchschnittliche Lebensdauer wird mit mindestens 50.000 Stunden spezifiziert.

» zur Galerie

Laut Pressemeldung wird der Sharkoon SHARK Disc umgehend erhältlich werden. Die UVP wird mit 9,90 Euro angegeben.