1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Kühlung
  8. >
  9. NZXT bringt neue Kraken-AiO-Kühlungen: Zum Teil auch mit RGB-Lüftern

NZXT bringt neue Kraken-AiO-Kühlungen: Zum Teil auch mit RGB-Lüftern

Veröffentlicht am: von

nzxtDie NZXT Kraken AiO-Kühlungen aus den X- und Z-Serien sind überzeugende Modelle auf Basis der aktuellen Asetek-Generation. Das hat auch unser Test der Kraken Z63 gezeigt. Allerdings gibt es doch gewisse Lücken im Portfolio - und die will NZXT jetzt mit gleich vier neuen Modellen schließen.

Bisher gab es vier Modelle: Kraken X63 und Kraken X73 mit 280- und 360-mm-Radiator und beleuchteter Pumpenabdeckung sowie Kraken Z63 und Z73 mit gleichen Radiatorformaten, aber anpassbarem Display auf dem Pumpendeckel. Was vor allem fehlte, waren Modelle mit kleinerem Radiator und Modelle mit beleuchteten Lüftern. Und genau diese Lücken stopfen jetzt die vier neuen Modelle. 

Die Z-Serie wird durch die Kraken Z53 mit 240-mm-Radiator nach unten hin abgerundet. Sie erlaubt auch den Nutzern den Einbau einer Kraken Z-AiO-Kühlung, die bisher aus Platzgründen darauf verzichten mussten. Auch bei diesem 240-mm-Modell darf das 2,36-Zoll-Display auf der Pumpenabdeckung nicht fehlen. Mit diesem 24-Bit-LCD lassen sich Systemdaten, selbst ausgewählte Bilder oder animierte GIFs darstellen. Die Einrichtung erfolgt über NZXTs CAM-Software. Grundlage für diese AiO-Kühlung ist wiederum eine Asetek-Pumpe der 7. Generation, die sehr leise betrieben werden kann.  

Das Thema LED-Lüfter geht NZXT mit gleich drei Kraken X-3 RGB Modellen an. Die unbeleuchteten Lüfter der bisherigen Kraken X-3-Modelle weichen dabei NZXT AER RGB 2-Lüftern. Der Pumpendeckel wird weiterhin mit einem RGB-Infinity-Mirror in Szene gesetzt. Die Kraken X53 RGB bringt den 240-mm-Radiator auch in die X-Serie. Kraken X63 RGB und X73 RGB kommen hingegen mit 280- bzw. 360-mm-Radiator. Auch bei diesen Modellen findet Aseteks Pumpe der 7. Generation Verwendung. Alle Kraken X-3- und Z-3-Modelle sind zu aktuellen Sockeln wie AMD AM4 und Intel LGA 1200 kompatibel. Bei beiden Serien kann der Pumpendeckel für die optimale Ausrichtung gedreht werden: Bei der Kraken X-3-Serie in 30°-Schritten und bei der Kraken-Z-Serie in 90°-Schritten.

Der Verkauf der neuen Kraken-Modelle soll ab sofort starten. Für die Kraken X53 RGB (240mm) werden 159,99 Euro, für die Kraken X63 RGB (280mm) 179,99 Euro und für die Kraken X73 RGB (360mm) 219,99 Euro angesetzt. Die Kraken Z53 mit 240-mm-Radiator und Display soll 229,99 Euro kosten.