Alphacool und XSPC ebenfalls mit Wasserkühler für die Radeon R9 Fury X

Veröffentlicht am: von

alphacoolNachdem EKWB mit dem EK-FC R9 Fury X bereits einen Full-Cover-Wasserkühler für die Radeon R9 Fury X vorstellte, folgen nun zwei weitere Ankündigungen. Sowohl Alphacool als auch der weniger bekannte Hersteller XSPC haben zwei Wasserkühlungen vorgestellt, die von der Konzeption aber höchst unterschiedlich sind.

Beide Ankündigungen finden auf Facebook statt und beinhalten daher neben Fotos nur recht wenige weitere Informationen. Beginnen wollen wir dabei mit Alphacool, die für in zwei bis drei Monaten ein neue Ära ankündigen. Auf den dazugehörigen Fotos gibt es das Produkt noch nicht in Gänze zu sehen und muss der erste Gesamteindruck aus verschiedenen Detailansichten entstehen. Es handelt sich dabei wohl um eine alternative AiO-Wasserkühlung, die aber alles andere als normal sein soll. So soll keine übliche Pumpe zum Einsatz kommen, was zugleich laut Alphacool auch die größte Neuerung darstellt.

Wasserkühler für die Radeon R9 Fury X von Alphacool
Bildergalerie: Wasserkühler für die Radeon R9 Fury X von Alphacool

Auf den Fotos ist ein Wasserkühler zu erkennen, der samt Pumpe vermutlich Platz auf der Radeon R9 Fury X findet. Die Größe der Fläche lässt vermuten, dass Alphacool die komplette Front der Karte bedecken möchte. Weiterhin auf den Bildern zu sehen ist der dazugehörige Radiator, dessen Größe sich anhand der Bilder aber kaum abschätzen lässt. Die Anschlüsse an der Pumpe scheinen sich zudem an einen bereits vorhandenen Wasserkreislauf anschließen zu lassen. Da der Hersteller keinerlei Angaben zum Produkt machen, bleibt hier in vielerlei Hinsicht aber nur Rätselraten und Geduld zu haben.

Auch XSPC stellt einen Full-Cover-Wasserkühler vor, der allerdings nicht über eine eigene Pumpe oder einen im geschlossenen Kreislauf angebundenen Radiator verfügt. Der Kühler selbst besteht aus Kupfer und deckt die GPU sowie die Spannungswandler ab. Feine Rippen über der GPU sollen dem Wasser eine möglichst große Fläche für den Wärmeaustausch bieten – so kennen wir es aber auch von den meisten Wasserkühlern. Mit einer schwarzen Aluminium-Abdeckung versehen sorgt ein Rahmen aus halbtransparentem Plexiglas und einer Beleuchtung für einen optischen Akzent.

Wasserkühler für die Radeon R9 Fury X von XSPC
Bildergalerie: Wasserkühler für die Radeon R9 Fury X von XSPC

Auch wenn der Kühler selbst sehr flach gehalten wurde, so sorgt der Block für die Anschlüsse der Wasserkühlung vermutlich doch dafür, dass es sich nicht zwangsläufig um eine Single-Slot-Lösung handelt. Der gezeigte Lieferumfang präsentiert die üblichen Zugaben in einem solchen Kit. Auch eine Backplate plant man bei XSPC. Wann und zu welchem Preis der Wasserkühler erhältlich sein wird, darüber schweigt sich der Hersteller noch aus.