Thermalright VRM-R5 für HD 5870 und 5850 bald erhältlich

Veröffentlicht am: von

thermalrightDer Kühlungsspezialist Thermalright ist zwar vor allem für seine CPU-Kühler bekannt, hat aber auch einige Produkte zur Kühlung von Grafikkarten im Portfolio. Speziell für die Radeon HD 5870 und 5850 bei Verwendung des hauseigenen Spitfire-Kühlers angefertigt, bietet der Hersteller nun den neuen Spannungswandler-Kühler VRM-R5 an, der die Nachfolge des VRM-R3/R4 antritt. Dabei kommt der neue Sprössling ebenfalls mit einem aufwändig gearbeiteten Kühlkörper daher, der über zwei 6 mm starke Heatpipes mit einem Lamellenturm verbunden ist. An jenem lässt sich bei Bedarf ein 80-mm-Lüfter montieren, der allerdings nicht zum Lieferumfang gehört. Aber auch ohne Zusatzlüfter soll der VRM-R5 die Spannungswandler der Radeon-Karten sehr ordentlich kühlen. Die Abmessungen des VRM-Kühlers betragen 118 x 117 x 122 mm (L x B x H) und sein Gewicht liegt bei 140 Gramm.
{gallery}/galleries/news/mguensch/2010/thermalright-vrm-r5-fuer-hd-5870-und-5850-bald-erhaeltlich{/gallery}
Der Thermalright VRM-R5 wird bereits beim Online-Shop PC-Cooling.de für 22,90 Euro geführt und soll ab dem 05.03.2010 verfügbar sein. In unserem Preisvergleich lässt er sich hingegen noch nicht blicken. Ein Test des VRM-R5 ist bei unserer Partnerseite PC-Max.de unter diesem Link zu finden.

Weiterführende Links: