1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Komplettsysteme
  8. >
  9. CeBIT 2012: Shuttle kann Mini-PC mit Z77-Chipsatz zeigen – der XPC SZ77R5

CeBIT 2012: Shuttle kann Mini-PC mit Z77-Chipsatz zeigen – der XPC SZ77R5

Veröffentlicht am: von

shuttle

Nicht nur auf den Ständen der Mainboard-Hersteller sind Intels neue Chipsätze der 7er-Reihe präsent. Auch Shuttle konnte bereits einen Mini-PC zeigen, dessen Mainboard den Z77-Chipsatz nutzt.

Der XPC SZ77R5 ist für LGA 1155-Prozessoren mit einer TDP von bis zu 95 Watt vorgesehen. Es können sowohl die aktuellen Sandy Bridge-Modelle als auch kommende Ivy Bridge-Ableger genutzt werden. Daneben lassen sich in vier DDR3-Slots bis zu 32 GB Arbeitsspeicher verbauen. Wenn die Leistung der integrierten Intel-CPU nicht ausreichen, lässt sich eine Dual-Slot-Grafikkarte in einem PCIe 2.0 x16-Slot verbauen. Weiterhin gibt es einen PCIe x4- und zwei PCIe x1-Slots. An Laufwerken kann ein reguläres optisches Laufwerk und je ein 3,5-Zoll-Laufwerk intern bzw. extern verbaut werden. Zur Stromversorgung des Gesamtsystems verbaut Shuttle ein 80PLUS Bronze-zertifiziertes 500-Watt-Netzteil. Anschlussseitig kann der XPC SZ77R5 u.a. viermal USB 3.0, sechsmal USB 2.0, zwei DVI-Ports, Gigabit-LAN und 8-Kanal-Audioanschlüsse (inklusive optischem Digitalausgang)vorweisen. Das Z77-System ist 21,5 x 19,8 x 32,5 cm groß und bringt 3,2 kg auf die Waage.

Vermutlich wird Shuttles XPC SZ77R5 zeitnah nach dem Launch von Intels neuen Chipsätzen der 7-er Reihe verfügbar werden – also Anfang April.