> > > > Weitere NVIDIA GeForce GTX 200 Grafikkarten angekündigt

Weitere NVIDIA GeForce GTX 200 Grafikkarten angekündigt

Veröffentlicht am: von
Nachdem ASUS und MSI bereits gestern ihre ersten GeForce-GTX-200-Grafikkarten vorgestellt haben, enthüllten nun auch weitere Hersteller ihre Boliden. Der chinesische Hersteller Gainward bietet seine GeForce-GTX-280-Grafikkarte im Bundle mit dem Computerspiel "Tomb Raider: Anniversary" an. Anders als bei den bisher vorgestellten Modellen, belässt es der Hersteller jedoch bei den Referenztaktraten von NVIDIA. Die Karte ist bereits in unserem Preisvergleich gelistet und kostet rund 520 Euro. Der amerikanische Hersteller BFG Technologies hat eine GeForce-GTX-280-Grafikkarte mit leicht erhöhten Taktfrequenzen vorgestellt. Hier setzen die Amerikaner auf einen Chiptakt von 615 MHz und einen Shadertakt von 1350 MHz. Darüber hinaus wird bei Produktregistrierung die Herstellergarantie um weitere 5 Jahre auf 10 Jahre erweitert. Die Karte ist bereits für 544,90 Euro erhältlich.Der Hersteller ZOTAC trumpft gleich mit zwei Modellen auf und packt das Spiel "Race Driver: GRID" oben drauf. Die GTX-280-AMP!-Edition soll, wie schon die AMP!-Edition der Vorgängerserie, mit stark erhöhten Taktfrequenzen für Furore sorgen. Hier wurde der GPU-Standardtakt von 600 MHz auf 700 MHz, der GPU-Shadertakt von 1300 MHz auf 1400 MHz und der Speichertakt von 1100 MHz auf 1150 MHz erhöht. Das günstigere Standardmodell kommt mit Referenztaktraten daher und ist rund 40 Euro günstiger. Die GTX-280-AMP!-Edition schlägt mit 569 Euro zu Buche. Für stolze 732,04 Euro bietet EVGA die "e-GeForce-GTX-280-Hydro Copper" an. Hierbei handelt es sich um eine mit einem Wasserkühler ausgestattete Grafikkarte, welche in ein bestehendes Wasserkühlungssystem integriert werden muss. Der Wasserkühler erinnert stark an die EK-Water-Blocks-Serie und kommt mit schwarzem Acetal-Deckel daher. Die Grafikkarte liegt beim Chiptakt bereits ab Werk um 70 MHz über den Vorgaben von NVIDIA. Auch der Grafikspeicher läuft mit 1215 MHz anstatt den sonst üblichen 1100 MHz. Der Shadertakt beträgt 1458 MHz. Die Karte ist ebenso bereits gelistet.



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]

EVGA GeForce GTX 1060 Gaming im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX1060-GAMING/EVGA_GTX1060_KURZTEST-TEASER

Während der letzten Tage hatten wir uns zahlreiche Custom-Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1060 näher angeschaut und viele verschiedene Modelle von ASUS, Gigabyte, MSI und Inno3D auf den Prüfstand gestellt. Mit der GeForce GTX 1060 SC Gaming war darunter auch ein Ableger von EVGA, welcher mit... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]