XpertVision präsentiert neue Grafikkarte

Veröffentlicht am: von
Nach der 9600GT Sonic hat der taiwanesische Grafikkartenhersteller XpertVision durch die 9600 GSO Sonic sein Angebot erweitert. Das Modell kommt wahlweise mit 384- oder 768-MB-GDDR3-Speicher daher. Der in 65 nm hergestellte Chip wurde etwas aufgebohrt. So wurde der Chiptakt um 50 MHz angehoben und läuft somit auf 600 MHz. Die Geschwindigkeit des Speichers wurde auf effektiv 1800 MHz angehoben. Die 64 Shader-Einheiten arbeiten jedoch mit den gewohnten 1375 MHz. Die Karte verfügt über mehrere Ausgänge: Dual-Link-DVI, HDMI, sowie TV-Out. Außerdem ist sie mit einem optischen SPDIF-Eingang für HDMI-Audio ausgestattet. Der PCI-Express-2.0-Chip bietet ein sehr gutes Performance-pro-Watt-Verhältnis und eine größere Komprimierungseffizienz als seine Vorgänger. Die restlichen Features, wie NVIDIAs PureVideo-Technologie oder Video Processing Engine gehören zur Standardausstattung der 9600-GSO-Serie. Die Karten sollen ab sofort in Deutschland für einen Preis von 129 Euro bzw. 99 Euro erhältlich sein.

Weiterführende Links: