NVIDIAs Grafikkarten für das zweite und dritte Quartal

Veröffentlicht am: von
In wenigen Wochen wird AMD voraussichtlich seine neue GPU RV770 herausbringen - und NVIDIA wird mit der GPU GT200 gegenhalten. Der GT200 wird etwa eine Milliarde Transistoren beherbergen und bei einer Strukturbreite von 65 nm wohl eine entsprechende DIE-Größe haben. Für das derzeit laufende zweite Quartal ist NVIDIAs Grafikkarten-Lineup bereits bekannt und wird am 13. Mai durch die GeForce 9600 GSO erweitert. Diese ist allerdings eine alte Bekannte und hörte bislang auf den Namen 8800 GS. Trotz neuem Namen soll sich sonst nichts an der Grafikkarte geändert haben. Interessant wird es laut VR-Zone dann im dritten Quartal. Im Juli soll NVIDIA dann die GeForce 9900 GTX und 9900 GTS mit GT200-GPU sowie die GeForce 9800 GT mit einer auf 55 nm verkleinerten G92-GPU auf den Markt bringen.Auch im Mainstream- und Einstiegs-Segment soll sich gegen Ende des zweiten und zu Beginn des dritten Quartals etwas ändern. Im Juni bis Juli sollen hier einige neue Grafikkarten erscheinen. Dies sind die GeForce 9600 GT und GS mit G96-GPU im Mainstream-Bereich sowie die GeForce 9300 GE und GS mit G98-GPU in der Einstiegsklasse.





Weiterführende Links: