PowerColor Radeon RX 6500 XT kommt im Mini-ITX-Format

Veröffentlicht am: von

powercolorIm Rahmen der Vorstellung der Karten auf Basis der Radeon RX 6500 XT und GeForce RTX 3050 fragten sich einige Nutzer, warum es hier noch kein Mini-ITX-Modell gibt, denn mit einer Board-Power von 107/130 W und entsprechend kompakten Kühlern wäre dies durchaus möglich. Twitterer @momomo_us hat bei PowerColor genau ein solches Modell aufgetan.

Die PowerColor Radeon RX 6500 XT ITX 4GB GDDR6 kommt in Abmessungen von 165 x 125 x 40 mm daher – ist also sogar noch 5 mm kürzer als es der Mini-ITX-Formfaktor vorsieht. Ein zentraler Axiallüfter kümmert sich um die notwenige Frischluft. Dieser bleibt im Idle-Zustand sogar stehen und die Karte ist in diesem Zustand lautlos. Ein 8-Pin-Anschluss versorgt die Karte mit der notwendigen Spannung.

» zur Galerie

Die weiteren technischen Daten decken sich mit einer jeden Radeon RX 6500 XT. Die Navi-24-GPU bietet 1.024 Shadereinheiten, die von 16 MB an Infinity Cache unterstützt werden. Ein 64 Bit breites Speicherinterface bindet die 4 GB an GDDR6 an. Die Speicherbandbreite liegt bei 128 GB/s. Die Verbindung zum System wird über ein PCI-Express-4.0-Interface mit vier Lanes hergestellt.

AMD visiert einen Preis von 199 US-Dollar an. Wir wissen jedoch bereits, dass zum Beispiel ASUS für sein günstiges Modell 299 Euro aufrufen wird.

Ein vergleichbares Modell, die Radeon RX 6500 XT Challenger ITX 4GB von ASRock, kommt auf eine Länge von 179 mm. Von der GeForce RTX 3050 sind uns noch keine derart kompakten Karten bekannt.