Täglich grüßt das Murmeltier: Die GeForce RTX 3070 Ti geht in den Handel

Veröffentlicht am: von

rtx3070tiNachdem in der vergangenen Woche die GeForce RTX 3080 Ti (Test) in den Verkauf ging, folgt heute die GeForce RTX 3070 Ti (Test). Erst gestern gab es dazu die entsprechenden Testberichte und bescheinigten der Karte ein nur geringes Leistungsplus gegenüber der GeForce RTX 3070. NVIDIA will mit diesem Modell die Lücke zur Radeon RX 6800 schließen. Der Einsatz des GDDR6X könnte damit begründet sein, dass hier einfach ein größeres Volumen im Vergleich zu GDDR6 zur Verfügung steht.

Los geht es bei der GeForce RTX 3070 Ti bei 599 Euro – sowohl für die Founders Edition von NVIDIA als auch für die von uns getesteten Einstiegsmodelle Gigabyte GeForce RTX 3070 Ti Eagle und Inno3D GeForce RTX 3070 Ti X3. Zu diesem Preis werden allerdings nur die wenigsten Karten tatsächlich ab heute 15:00 Uhr verfügbar sein. Notebooksbilliger wird die Founders Edition im Angebot haben. Die üblichen Verdächtigen verkaufen die Custom-Modelle. Für die High-End-Versionen der GeForce RTX 3070 Ti werden - wenn eine UVP angegeben wird, bereits zum Start offiziell deutlich höhere Preise aufgerufen.

Auch wenn man ein großes Fragezeichen hinter der GeForce RTX 3070 Ti machen muss, verkaufen wird sie sich – so viel steht schon jetzt fest. Der Bedarf am Markt ist derzeit so groß, dass jegliches Modell zu einem fast beliebigen Preis verkauft wird.

» zur Galerie

Welche Preise für die Karten der GeForce-RTX-3070-Ti-Serie letztendlich aufgerufen werden, ist einmal mehr die große Frage. Um 15:00 Uhr wird es losgehen und einige Minuten später werden wir wissen, wie es um die Liefersituation der GeForce RTX 3070 Ti bestellt ist. Die Antwort kennen wir sicherlich schon ...

An dieser Stellte noch der Hinweis auf unsere Verfügbarkeitshinweise: