GeForce RTX 3070: Händler stellen gute Verfügbarkeit zum Start in Aussicht

Veröffentlicht am: von

rtx-3070-feNVIDIAs neue Grafikkarten der GeForce-RTX-3000-Serie sind momentan vor allem für ihre schlechte Verfügbarkeit bekannt. In der Vergangenheit äußerten sich auch immer wieder Händler über Lieferschwierigkeiten, welche zu Engpässen bei dem Angebot führen. Verschiedene Händler aus Asien äußerten sich nun zur Verfügbarkeit der in wenigen Tagen erscheinenden GeForce RTX 3070. Diese soll im Vergleich in deutlich größeren Mengen vorliegen.

» zur Galerie

Die Kette Dospara gibt auf Twitter etwa das Versprechen ab, dass jeder, der sich eine GeForce RTX 3070 kauft, auch eine bekommen wird und zwar sehr zeitnah. Angeblich sogar so schnell, dass der Verzug zwischen Verkaufsstart am 29.10.2020 um 20:00 Uhr und der Lieferung gerade einmal zwei Stunden betragen soll. Andere japanische Händler geben sich ebenfalls zuversichtlich, dass man die Nachfrage-Seite mit den zur Verfügung stehenden Bestände zufriedenstellen kann. Dies gilt allerdings nur sehr lokal.

Es bleibt jedoch unklar, ob sich diese gute Verfügbarkeit auch mittelfristig, in den Wochen und Monaten nach der Veröffentlichung halten wird. Da erst kürzlich das Launch-Datum um zwei Wochen nach hinten verschoben wurde (vom 15. Oktober auf den 29. Oktober), könnte es auch dadurch zu kurzfristig volleren Lagern gekommen sein, die in ein paar Wochen wieder leergefegt sein werden. 

AMD stellt in zwei Tagen offiziell seine neue Radeon-RX-6000-Serie vor und sprach bereits im Vorfeld davon, Engpässe gezielt vermeiden zu wollen. Dies umfasst beispielsweise Maßnahmen, wie eine automatische Bot-Erkennung. Ebenfalls soll die Stückzahl an Bestellungen pro Name und Adresse auf eins beschränkt werden. So will man innerhalb von Sekunden leergekauften Shops vorbeugen.