ZOTAC erhöht für die GeForce-RTX-30-Serie die Standardgarantie

Veröffentlicht am: von

zotac

Der Grafikkartenhersteller ZOTAC hat jetzt bekannt gegeben, dass mit dem Verkaufsstart der neuen ZOTAC GAMING GeForce-RTX-30-Grafikkarten-Serie die Standardgarantie von zwei auf drei Jahre erhöht wird. Somit erhalten alle ZOTAC-Kunden, die ab dem 17. September 2020 in den Regionen Europa, Naher Osten, Afrika und Indien eine entsprechende Grafikkarte erwerben, eine Garantie von drei Jahren auf alle ZOTAC GAMING-GPU der GeForce RTX-30-Serie. Zudem besteht weiterhin die Möglichkeit, die Garantie auf ganze fünf Jahre zu erweitern, sofern das Produkt innerhalb von 28 Tagen nach dem Kauf auf der Website von ZOTAC registriert wird.

"Kundenzufriedenheit war, ist und wird immer unsere oberste Priorität bleiben. Als der Vorreiter haben wir seit nun mehr als 10 Jahren bei ZOTAC die erweiterte Endkundengarantie, die zum einen ein großes Vertrauen in unsere Produkte birgt und sich im Laufe der Jahre immer größer werdender Beliebtheit erfreut. Mit diesem Garantieupgrade können wir bei ZOTAC unsere Leistungsfähigkeit und Nachhaltigkeit unter Beweis stellen und einmal mehr einen neuen Maßstab setzen", sagt Maciej Wieczorek, ZOTAC Senior Marketing Manager EMEAI.

» zur Galerie

Die neue 3+2-Garantieregelung gilt zunächst nur für alle Grafikkarten der kommenden ZOTAC GAMING GeForce-RTX-30-Serie sowie für zukünftige Produkteinführungen einschließlich der Mini-PCs. Bei Produkten, die bereits vor dem 17. September 2020 auf den Markt gekommen sind, bleibt die 2+3-Garantieregelung bestehen. Beide Regelungen gewährleisten eine erweiterte Endkunden-Garantie von insgesamt fünf Jahren bei einer entsprechenden Produktregistrierung.