Kein CrossFire für ATI FireGL Grafikkarten

Veröffentlicht am: von
Im Gegensatz zu [url=http://www.nvidia.de]NVIDIA[/url] wird [url=http://www.ati.de]ATI[/url] seine professionelle Workstation Grafikkarten nicht mit einer Multi-VPU Technik ausstatten. Bei NVIDIA sind alle "Highend" und "Ultra-Highend" Quadro Grafikkarten (Quadro FX 1400, Quadro FX 3400, Quadro FX 3450, Quadro FX 4400 und Quadro FX 4500) mit einem SLI Interface ausgestattet. ATI will erst den Desktop-Markt beobachten und die Performance und Stabilität seiner CrossFire Lösung dort testen um dann in naher Zukunft vielleicht ebenfalls auf den professionellen Workstation-Markt vor zu dringen. Zudem ist eine Zertifizierung für den Workstation-Markt nicht nur sehr zeitaufwending, sondern auch sehr teuer.