> > > > Asetek fordert Verkaufsstopp der AMD Radeon Fury X (Update)

Asetek fordert Verkaufsstopp der AMD Radeon Fury X (Update)

Veröffentlicht am: von

asetekDas Unternehmen Asetek ist auch hierzulande als Hersteller von CPU-, GPU- und Wasserkühlungen bekannt. Nun hat Asetek allerdings ausgerechnet einen Hersteller von Grafikkarten im Visier: Asetek hat AMD Unterlassungsaufforderungen zukommen lassen, in denen man einen Verkaufsstopp der AMD Radeon R9 Fury X mit Wasserkühlung fordert. Demnach verletze die Grafikkarte mit ihrer Kühlung aus dem Hause Cooler Master Patente Aseteks. Zeitgleich fordert Asetek auch den AMD-Partner Gigabyte auf den Verkauf seiner WaterForce-Grafikkarten einzustellen. Auch hier beharrt der Kühlungsspezialist darauf, dass Patente verletzt würden.

Die größte Überraschung sind diese Neuigkeiten nicht: In der Vergangenheit hatte Asetek bereits Cooler Master direkt mit ähnlichen Forderungen beharkt. Ein Gericht in den USA entschied zugunsten Aseteks, so dass Cooler Master 14,5 % der Verkaufseinnahmen durch verkaufte Kühllösungen für die AMD Radeon R9 Fury X an Asetek zahlen sollte. Cooler Master weigerte sich im ersten Schritt und musste dann den Verkauf der entsprechenden Kühllösungen einstellen. Zu jenem Zeitpunkt erschien es bereits naheliegend, dass Asetek gegen weitere Hersteller rechtliche Schritte abwägen würde. Während AMD nun nach Aseteks Wunsch den Verkauf der AMD Radeon R9 Fury X mit Wasserkühlungen einstellen soll, wird Gigabyte konkret aufgefordert das Modell GeForce GTX 980 Water Force (GV-N980WAOC-4GD) aus dem Verkauf zu nehmen. In beiden Grafikkarten sollen Komponenten von Cooler Master für die Kühlungen zum Einsatz kommen und Aseteks Patente angeblich verletzen.

amd radeon r9 fury x

Nun besteht der nächste Schritt darin zu sehen, ob AMD und Gigabyte den Unterlassungsaufforderungen freiwillig nachkommen oder es auf einen Gerichtsprozess anlegen. Zudem könnten eventuell Händler reagieren, je nachdem wie sie die Konsequenzen der Meldungen einschätzen. Laut Asetek verletzen genau genommen folgende Produkte von Cooler Master die Patente: Seidon 120M, Seidon 120XL, Seidon 240M, Seidon 120V, Seidon 120V Plus, Nepton 140XL, [Nepton 280L], Glacer 240L und weitere Produkte, welche sich lediglich in der Farbe von den genannten Varianten unterscheiden.

Es wird nun spannend bleiben, denn Reaktionen AMDs und Gigabytes stehen noch aus.

Update:

Inzwischen hat sich AMD zur Thematik geäußert. Demnach sehe man die eigenen Produkte nicht betroffen, da die Jury diese nicht explizit erwähne. Es ist also nicht davon auszugehen, dass AMD Konsequenzen aus dem Fall ziehen wird und einen Verkaufstopp der Radeon R9 Fury X zu befürchten hat.

"We are aware that Asetek has sued Cooler Master. While we defer to Cooler Master regarding the details of the litigation, we understand that the jury in that case did not find that the Cooler Master heat sink currently used with the Radeon Fury X infringed any of Asetek's patents."

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (70)

#61
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33765
Ich bitte hier jetzt einmal offiziell um einen respektvollen Umgang. Es kann nicht sein, dass sich hier immer wieder die 2,3 gleichen Leute in den Köpfen haben. Diskutiert sachlich und ohne Beleidigungen, dann haben alle etwas davon.
#62
customavatars/avatar107637_1.gif
Registriert seit: 31.01.2009
Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 7720
Wenn Du die 2-3 Leute kennst (wie wir alle!!^^), dann schreibe Ihnen doch mal was nettes. Es ist nicht mehr auszuhalten, was hier die bekannten Namen so von sich geben. Leider lässt man sich, aufgrund nicht fundierten Wissen dieser Experten, dann zu Beleidigungen hinreissen.
#63
customavatars/avatar41998_1.gif
Registriert seit: 23.06.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1730
Hoffentlich kommt AMD da ohne Schaden heraus. Das Amerikanische Patentrecht lässt so einen Unsinn nur leider zu, ein Wunder das noch keiner das Rad patentiert hat...
#64
customavatars/avatar194145_1.gif
Registriert seit: 03.07.2013
Luzern
Leutnant zur See
Beiträge: 1244
Zitat Cheesekilla;24116898
Hoffentlich kommt AMD da ohne Schaden heraus. Das Amerikanische Patentrecht lässt so einen Unsinn nur leider zu, ein Wunder das noch keiner das Rad patentiert hat...


+1 Sehr geil! :)
#65
Registriert seit: 26.04.2015

Bootsmann
Beiträge: 698
Zitat Cheesekilla;24116898
Hoffentlich kommt AMD da ohne Schaden heraus. Das Amerikanische Patentrecht lässt so einen Unsinn nur leider zu, ein Wunder das noch keiner das Rad patentiert hat...


Na als Rundes Viereck geht das sicherlich noch ;), interessant wird es dann aber wenn sich jemand daneben das runde Vieleck patentieren lässt *G*
#66
customavatars/avatar193511_1.gif
Registriert seit: 13.06.2013
Kölle
Banned
Beiträge: 2981
Kann man sich einen Witz patentieren lassen?
#67
customavatars/avatar160319_1.gif
Registriert seit: 17.08.2011

Vizeadmiral
Beiträge: 8156
nicht patentieren lassen, aber schützen. das wäre dann wohl das Copyright, oder nicht?
#68
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2886
Ich lasse mir die Quadratur des Kreises patentieren, wenn ich es mal hinkriegen sollte. ;)

Nun aber zur News. Mittlerweile liegt ja eine Stellungsnahme von AMD vor, die wohl Entwarnung gibt, denn ihre Produkte scheinen nicht betroffen zu sein.
Zumindest haben das so die Geschworenen entschieden. Bis da also Asetek ein weiteres Urteil herausklagen kann, sind die Karten schon lange nicht mehr in der Produktion und neue Karten stehen an. Zumal dieses Patent wohl nur auf CPU-Kühler Anwendung findet und nicht auf GPUs. Ja, so sind eben Patente. Wenn sie nicht explizit darauf hinweisen, so zählt es eben nicht.
#69
customavatars/avatar193511_1.gif
Registriert seit: 13.06.2013
Kölle
Banned
Beiträge: 2981
@slot
ja stimmt wohl, alternativ kommt noch die Wortmarke in Frage, um schützen zu lassen, also eventuell ;)

@pickebuh
puh Glück gehabt :bigok:
#70
customavatars/avatar97488_1.gif
Registriert seit: 25.08.2008
Hamburg
Moderator
Beiträge: 25264
Off Topic entfernt.

Bitte bleibt beim Thema!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]