GDC: NVIDIA zeigt die GeForce GTX Titan X

Veröffentlicht am: von

nvidia 2013 NVIDIA ist immer wieder für eine Überraschung gut. Nachdem die Kalifornier gestern Nacht ihre neue Android-Konsole Shield vorstellten und den Spiele-Streaming-Dienst Grid starteten, zeigte NVIDIA-Chef Jen-Hsun Huang heute auf der GDC in San Francisco auch noch seine neuste Grafikkarte: Die NVIDIA GeForce GTX Titan X. Viele Details außer einem Bild hat man bislang aber noch nicht verraten. Nur so viel: Die GeForce GTX Titan X soll die bislang schnellste Single-GPU-Grafikkarte von NVIDIA werden. Satte acht Milliarden Transistoren und ein 12 GB großer Videospeicher sollen in ihr stecken.

Gerüchten zufolge soll sie auf dem GM200-Chip aufbauen, welcher mit 3.072 Shadereinheiten und einem 384 Bit breitem Speicherinterface arbeiten dürfte. Der Verkaufspreis dürfte wie schon bei der ersten GeForce GTX Titan bei etwa 1.000 Euro liegen.

nvidia gtx titan x k
Das erste Bild der NVIDIA GeForce GTX Titan X.

Die genauen Details dürfte NVIDIA während seiner GTC-Hausmesse ab dem 17. März verraten. Bis dahin müssen wir uns wohl mit dem ersten Bild zufriedengeben.