> > > > Platzsparende Single-Slot-Grafikkarte - die Colorful iGame GTX650Ti 1G Buri-Slim

Platzsparende Single-Slot-Grafikkarte - die Colorful iGame GTX650Ti 1G Buri-Slim

Veröffentlicht am: von

colorfulWenn Erweiterungskartenslots knapp sind, werden Single-Slot-Grafikkarten interessant. Wenn die Grafikkarte dann noch einigermaßen leistungsstark sein soll, stellt das die Hersteller vor allem bei der Kühlung vor eine besondere Herausforderung. Colorful hat sich dieser Herausforderung gestellt und die schlanke iGame GTX650Ti 1G Buri-Slim entwickelt. 

NVIDIAs Geforce GTX 650 Ti (zu unserem Test) stößt in die Lücke zwischen Radeon HD 7770 und HD 7850 und ist für Spieler mit moderaten Ansprüchen durchaus ein interessanter Vertreter der Kepler-Familie. Colorful musste einige Anpassungen vornehmen, um die Grafikkarte mit halbierter Bauhöhe anbieten zu können. So kommen nur high-C POSCAP-Kondensatoren und hocheffiziente ON-SEMI MOSFETs für die 3+1-Phasen-Spannungsversorgung zum Einsatz.

Der flache Kühler setzt sich aus einer Kupferbasis, Aluminiumlamellen und einem Lüfter zusammen. Seine Abdeckung besteht aus Aluminium, um auch an dieser Stelle noch etwas mehr für die Kühlung zu ereichen. Die Taktraten liegen mit 928 MHz GPU- und 1350 MHz-Speichertakt praktisch auf dem Level der Referenzmodelle. Die Slotblende bietet zwei Dual-Link-DVI-Anschlüsse und einen Mini-HDMI-Port.

Colorful ist zwar durchaus auch auf dem deutschen Markt aktiv, trotzdem ist derzeit noch nicht klar, ob auch die iGame GTX650Ti 1G Buri-Slim hierzulande verkauft werden wird.

 

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar88151_1.gif
Registriert seit: 28.03.2008

Gefreiter
Beiträge: 40
jetzt noch komplett in weiss und mein Traum geht in erfüllung
#2
customavatars/avatar175899_1.gif
Registriert seit: 16.06.2012
Oberbayern
Stabsgefreiter
Beiträge: 379
Kannst sie dir ja anmalen
#3
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
xD
#4
customavatars/avatar88151_1.gif
Registriert seit: 28.03.2008

Gefreiter
Beiträge: 40
haha könnte ich tatsächlich machen.Habe arbeitsbedingt die möglichkeit dazu aber dann würde man von der Leiterbahnen nichts mehr sehen.Also die diese Stadtstruktur auf dem PCB meine ich.
#5
customavatars/avatar342_1.gif
Registriert seit: 17.07.2001

Flottillenadmiral
Beiträge: 4736
ist doch wurst welche farbe das teil hat...
#6
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11098
Ist das Referenzdesign nicht mit einem nur 15cm langen PCB ? Wieso machen die die Dinger alle so lang ?

Bei ITX-Cases ist häufig die Länge das Problem - nicht der zweite Slot.
#7
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6657
Wenn der Lüfter nicht mal abgeht :fresse:

Ansonsten Top :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GIGABYTE-GTX1080TI-AORUS-LOGO

Bei den Grafikkarten scheint sich derzeit alles auf den High-End-Markt zu konzentrieren, denn besonders NVIDIA ist mit der Titan Xp und den Custom-Modellen der GeForce GTX 1080 Ti hier sehr gut aufgestellt. Heute nun wollen wir uns die Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS einmal genauer anschauen,... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]