> > > > Gigabyte GeForce GTX 650 Ti 2GB WindForce OC gelistet

Gigabyte GeForce GTX 650 Ti 2GB WindForce OC gelistet

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Die Gerüchte rund um eine neue Grafikkarte von NVIDIA in Form der GeForce GTX 650 Ti reisen nicht ab. Denn inzwischen ist sogar ein Modell von Gigabyte mit genau diesem Grafikprozessor aufgetaucht. Demnach soll die GeForce GTX 650 Ti WindForce OC mit einem Videospeicher mit einer Kapazität von 2 GB an den Start gehen und dieser ist wohl über ein 128-Bit-Interface an die GPU angebunden. Die Taktfrequenz des Grafikprozessors wird mit 1032 MHz beziffert und diese soll bereits höher liegen als NVIDIA dies eigentlich planen soll. Laut aktuellen Gerüchten soll die GPU eigentlich mit nur 925 MHz an den Start gehen.

Als Kühllösung greift Gigabyte auf seinen bekannten WindForce-2X-Kühler zurück und somit kommen zwei Lüfter zum Einsatz. Leider stehen keine Informationen zu einer möglichen Geräuschkulisse zur Verfügung.

Der Preis für die Gigabyte GeForce GTX 650 Ti WindForce OC liegt aktuell bei einem Händler bei etwa 170 Euro. Leider ist noch nicht bekannt, wann NIVIDA die Grafikkarte offiziell ankündigen wird, aber es steht als Gerücht immer noch der heutige Tag im Raum.

gigabyte 650 ti oc

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar123684_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Österreich
Korvettenkapitän
Beiträge: 2553
Ich würd das Teil zu gerne einfach nur so kaufen, um es nur zu testen. Mit dem Kühler sollte ja so manches möglich sein. :)
#2
customavatars/avatar108198_1.gif
Registriert seit: 08.02.2009
Wittelsbacher Land
Flottillenadmiral
Beiträge: 4712
Einen offiziellen Test in DE gibts noch nicht. Ein Süd Koreanisches Review stuft die Leistung der 1 GB Version der GTX650 Ti 15-25% unter der HD 7850 ein. OC sieht auch nicht berauschend aus. Mal abwarten ob andere Reviews dies bestätigen. Mit kurzen PCB und niedriger Leistungsaufnahme für einen HTPC oder Cube sicherlich interessant.
#3
customavatars/avatar176886_1.gif
Registriert seit: 07.07.2012
NRW
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 436
Zitat Bunghole Beavis;19559669
Einen offiziellen Test in DE gibts noch nicht. Ein Süd Koreanisches Review stuft die Leistung der 1 GB Version der GTX650 Ti 15-25% unter der HD 7850 ein. OC sieht auch nicht berauschend aus. Mal abwarten ob andere Reviews dies bestätigen. Mit kurzen PCB und niedriger Leistungsaufnahme für einen HTPC oder Cube sicherlich interessant.


Meinst du das hier: 게임성능&VGA - GTX 650Ti 성능, 전력소모 정리


...dafür verbraucht die 7850 10% bis 15% mehr als die 650Ti ... für 130 Euro in einigen Wochen ist die 650ti sicherlich eine interessante Alternative
#4
customavatars/avatar111173_1.gif
Registriert seit: 27.03.2009
provinz [email protected] Sexony
Fregattenkapitän
Beiträge: 2731
Zitat Format a;19559856
Meinst du das hier: 게임성능&VGA - GTX 650Ti 성능, ì*„ë*¥ì†Œëª¨ ì*•ë¦¬


...dafür verbraucht die 7850 10% bis 15% mehr als die 650Ti ... für 130 Euro in einigen Wochen ist die 650ti sicherlich eine interessante Alternative


Die 7850 ist zu weit entfernt als das man die Vergleichen könnte, die Karte liegt auf Niveau einer [email protected]/[email protected], einziger Vorteil wäre der niedrigere Verbrauch ....
#5
customavatars/avatar131332_1.gif
Registriert seit: 14.03.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2397
warum keine 40mm lüfter?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GIGABYTE-GTX1080TI-AORUS-LOGO

Bei den Grafikkarten scheint sich derzeit alles auf den High-End-Markt zu konzentrieren, denn besonders NVIDIA ist mit der Titan Xp und den Custom-Modellen der GeForce GTX 1080 Ti hier sehr gut aufgestellt. Heute nun wollen wir uns die Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS einmal genauer anschauen,... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]