> > > > ZOTAC kündigt GeForce GTX 660 Ti AMP! Extreme Edition an

ZOTAC kündigt GeForce GTX 660 Ti AMP! Extreme Edition an

Veröffentlicht am: von

zotacZotac hat heute einen neuen Ableger der GeForce GTX 660 Ti angekündigt. Der volle Name des 3D-Beschleunigers lautet GeForce GTX 660 Ti AMP! Extreme Edition und wird somit neben einer veränderten Kühlung auch auf schnellere Taktfrequenzen setzen. Zotac hat bei diesem Modell zwei Lüfter zur Kühlung der GPU installiert. Diese sollen zusammen mit dem Kühlkörper neben einem leiseren Betrieb auch bessere Temperaturen garantieren. Natürlich hat Zotac auch die Taktfrequenzen entsprechend angepasst und gibt hier einen Standardtakt von 1098 MHz an. Im Boost-Betrieb hingegen dürfen die 1344 Shadereinheiten auf bis zu 1176 MHz zurückgreifen. Der verbaute 2 GB große GDDR5-Speicher darf mit 6608 MHz an den Start gehen und ist natürlich über ein 192-Bit-Interface mit dem Grafikprozessor verbunden. Als Anschlüsse stehen neben zwei DVI-Ports auch eine HDMI-Schnittstelle sowie ein DisplayPort zur Verfügung. Laut Hersteller ist dank der höheren Taktfrequenzen gegenüber dem Referenzmodell eine Leistungssteigerung von satten 13 Prozent möglich.

Die Zotac GeForce GTX 660 Ti AMP! Extreme Edition wird in einer limitierten Stückzahl in den Handel kommen und soll die Händler in den kommenden Tagen erreichen. Zum Lieferumfang wird neben der Grafikkarte auch das Taito Gaming-Mauspad von Roccat gehören. Leider sind bisher die Verkaufspreise noch unbekannt. 

zotac 660 amp extreme

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zotac 660ti ~270€
660ti Amp 300 €
660ti Amp Extreme + Roccat Pad, kann man also locker 340 € einrechnen ^^ da hol i mir sicher keine 660ti mehr....
#2
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 16751
zumal meine evga gtx 660 ti non-oc auch so im boost auf 1,2 ghz hochgeht ...

o_O
#3
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat HW-Mann;19508324
zumal meine evga gtx 660 ti non-oc auch so im boost auf 1,2 ghz hochgeht ...

o_O


hört sich interessant an
Lautstärke & Hitze ?
#4
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 16751
lautstärke würde ich subjektiv als dezent hörbar aber angenehm beschreiben ( dumpfes tiefes motorgeräusch, sehr leise aber wahrnehmbar )

lüfterkurve ist sehr gut seitens evga angepasst, soll heißen, dass die karte unter 70°C bei mir bleibt ( im mITX gaming cube ) und eine max. lüfterdrehzahl von 40-45% (furmark) nicht überschreitet und somit leise bleibt

ab 50-55% hört man sie deutlich und bei 100% hebt mein cube an und fliegt michn nonstop nach new york city :D ( per manueller regelung getestet! )

in der realität war noch noch nie über 45% ( mit furmark und uni. heaven benchmark getestet ) -> beim zocken war 38% immer das maximum und da hörste wie im idle nicht viel :)

scheint ein glücksgriff gewesen zu sein!

meine erste, die leider nach 24h tot war, war noch leiser ... am nächsten morgen war sie ganz leise :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]