> > > > Erster Test der GeForce GTX 660 online - der neue Mittelklassekönig?

Erster Test der GeForce GTX 660 online - der neue Mittelklassekönig?

Veröffentlicht am: von

nvidiaEben hatten wir noch spekuliert , dass TweakTown auch bei der GeForce GTX 660 einen Vorab-Test online stellen könnte. Jetzt ist das bereits geschehen, die Kollegen haben den ersten umfangreichen Test der neuen Mittelklassegrafikkarte ins Netz gebracht.

Für den Test stand TweakTown ein Modell im Referenzdesign zur Verfügung. Die Spezifikationen decken sich mit dem, was im Vorfeld spekuliert wurde: Die GPU taktet mit 980 MHz, der Boost-Takt liegt bei 1033 MHz. Der GK106 bietet 960 CUDA-Cores - bei der GeForce GTX 660 Ti sind es stattdessen 1344 CUDA-Cores. Identisch ist hingegen, dass 2 GB GDDR5-Speicher über ein 192-Bit-Interface angebunden werden und der Speichertakt bei 1502 MHz liegt. Von den Boardpartnern sind allerdings bald Custom-Designs mit Übertaktung zu erwarten.

Insgesamt scheint die GeForce GTX 660 sowohl in Bezug auf Leistung als auch in Bezug auf Preisgestaltung stark an der Radeon HD 7870 zu orientieren. Anders als bei den High-End-Karten gibt es also kein ungleiches Kräfteverhältnis zwischen den beiden Mittelklassemodellen. Konsumenten können sich allerdings trotzdem darüber freuen, dass es im Preissegment knapp oberhalb der 200-Euro-Marke endlich wieder mehr Wettbewerb gibt und auch auf sinkende Preise hoffen.

Im TweakTown-Test wird weder auf Stromverbrauch, Abwärme, Lautstärke noch Übertaktungsverhalten eingegangen - einige spannende Fragen bleiben also auch nach diesem Vorab-Test offen.

NVIDIA GTX 660 tt

 

 

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar34469_1.gif
Registriert seit: 30.01.2006
NRW
Admiral
Beiträge: 10771
mhm jetzt kommt es nur noch auf den preis an. für 200€ würde es gehen,aber mehr ist sie in meinen augen nicht wert.

Mich würde vor allem mal OC und Verbrauch interessieren.
#2
Registriert seit: 25.06.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 223
Na die scheint schnell zu sein
#3
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Tweacktown testet die HD 7870 mit den Reviewtreibern mitte März 2012. o.O
Die Karte scheint in etwa 10% langsamer als die GTX 580 zu sein, ergo nen Ticken hinter der HD 7870 so 5 bis 10% langsamer.

Die Karte dürfte dann ungefähr 200 Euro kosten.
#4
customavatars/avatar34469_1.gif
Registriert seit: 30.01.2006
NRW
Admiral
Beiträge: 10771
könnte gut sein,warten wir die richtige test`s ab.

naja einzig wegen dem verbrauch würde es sich für mich lohnen von ner 580 auf 660. Aber soviel strom kann ich nicht in nem jahr sparen das es den aufpreis rechtfertigen würde :(.
#5
customavatars/avatar108198_1.gif
Registriert seit: 08.02.2009
Wittelsbacher Land
Flottillenadmiral
Beiträge: 4661
Würde mir die Karte allein wegen dem kastrierten Speicherinterface nicht kaufen. Karte liegt vermutlich irgendwo zwischen 7850 und 7870, woll eher an der HD7870 in Full HD.
#6
customavatars/avatar34469_1.gif
Registriert seit: 30.01.2006
NRW
Admiral
Beiträge: 10771
ja das mit dem speicheraufbau,wenn es so wie bei der 660 ti ist, finde ich auch scheisse.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]