> > > > PowerColor stellt Radeon HD 7950 Boost State Edition vor

PowerColor stellt Radeon HD 7950 Boost State Edition vor

Veröffentlicht am: von

powercolorIm Hinblick auf NVIDIAs anstehende GeForce GTX 660 Ti, welche wohl für heute angesetzt ist, veröffentlichte AMD am vergangenen Dienstag ein neues BIOS für seine Radeon HD 7950 (Hardwareluxx-Test). Darin drehten die US-Amerikaner gehörig an der Taktschraube und führten auch für den kleineren „Tahiti“-Ableger einen Boost-Takt ein. Während die Grafikkarte bislang mit 800 MHz arbeitete, sind es jetzt 850 MHz. Mit Boost sogar satte 925 MHz. Als einer der ersten Hersteller stellte jetzt PowerColor die neue Radeon HD 7950 offiziell in Dienst. Ansonsten muss sie die neue PowerColor Radeon HD 7950 Boost State Edition allerdings strikt an die Vorgaben der US-Amerikanischen Grafikschmiede halten. Ein eigenes Kühlsystem gibt es an dieser Stelle leider nicht. Zum Einsatz kommt AMDs Referenzkühler. Auch der Speicher wurde nicht verdoppelt. Dieser fasst weiterhin 3072 MB an Daten, setzt sich aus schnellen GDDR5-Chips zusammen und bindet über einen 384 Bit breiten Datenbus an.

Die neue PowerColor Radeon HD 7950 Boost State Edition soll ab sofort im Fachhandel erhältlich sein. In unserem Preisvergleich ist derzeit allerdings nur die ältere Variante erhältlich. Diese ist dort für knapp 290 Euro zu haben. Wer das kostenlose Taktupgrade im Nachhinein haben möchte, der muss selbst Hand anlegen und das neue BIOS flashen. Wie sich das auf die Leistung der Radeon HD 7950 auswirkt, haben wir bereits ausführlich getestet.

Social Links

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Habe ich schon :)

Ich habe den Boost Bios bereits geflasht funktioniert 100%. Mein Powercoler Pcs+ läuft jetzt 925Mhz
#2
Registriert seit: 25.06.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 223
Das ist cool mit dem boost!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

Mega-Roundup: 14 aktuelle GeForce-Grafikkarten in 11 Blockbuster-Spielen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GPU_BLOCKBUSER_VGL_ZOTAC-TEASER

In Kooperation mit Zotac Auch in diesem Jahr veranstalteten die Spielepublisher wieder ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Videospielen. Vor allem in den letzten Wochen des Jahres wurden zahlreiche neue Triple-A-Titel veröffentlicht, wie beispielsweise ein neues "Call of Duty",... [mehr]

Die ersten Custom-Modelle der GeForce GTX 1070 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1070TI-LOGO

Nach der Vorstellung aller Details dürfen wir heute die Leistungswerte der GeForce GTX 1070 Ti veröffentlichen. Dabei stand uns dieses Mal keine Founders Edition zur Verfügung, die nur von NVIDIA verkauft wird, dafür aber einige Custom-Modelle. Diese stammen aus dem Hause ASUS, Inno3D und... [mehr]

Erstes Custom-Design: ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-VEGA

Es ist endlich soweit: Wir können uns das erste Custom-Modell der Radeon RX Vega 64 anschauen. ASUS war der erste Hersteller, der ein entsprechendes Modell vorgestellt hat, nun erreichte uns das finale Produkt. Im Zentrum steht natürlich die Frage, welche Verbesserungen ASUS mit der ROG Strix... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 im mGPU-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

In den letzten Tagen war es so weit. Wir hatten endlich Hard- und Software zusammen, um die Radeon RX Vega 64 im mGPU testen zu können. Zum einen halten wir die ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition in Händen, zum anderen hat AMD den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2... [mehr]