> > > > PowerColor Radeon HD 7970 Devil13: Startschuss rückt näher

PowerColor Radeon HD 7970 Devil13: Startschuss rückt näher

Veröffentlicht am: von

powercolorEigentlich sollte PowerColors Radeon HD 7970 Devil13 schon längst den Handel erreicht haben. Doch wie es der Teufel so will, ist die Dual-GPU-Grafikkarte auf Basis zweier „Tahiti“-Chips noch immer nicht erhältlich. Laut der stets gut bedienten Gerüchteküche Fudzilla.com soll der Hersteller die Zeit allerdings genutzt haben und weiter an der Kühlung der Grafikkarte gefeilt haben. Ende August oder Anfang September soll das Grafikmonster endgültig auf seine Käufer losgelassen werden.

Was bislang ebenfalls noch unter Verschluss blieb waren die Taktraten. Auch diese sollen jetzt endgültig feststehen. Demnach sollen die beiden Grafikprozessoren der PowerColor Radeon HD 7970 Devil13 mit 925 MHz arbeiten, wohingegen der Videospeicher mit effektiven 5,5 GHz seine Dienste verrichten soll. Um den Stromhunger stillen zu können, müssen gleich drei 8-Pin-PCI-Express-Stromstecker an die Grafikkarte angeschlossen werden. Damit könnten bis zu 525 Watt aus dem Netzteil gezogen werden – eine gewaltige Aufgabe für das Kühlsystem, das die Abwärme abzuführen hat. Um dieser Herr zu werden, kommt ein eigener Triple-Slot-Kühler zum Einsatz, der mit gleich drei großen Axiallüftern ausgestattet ist. Auch zahlreiche Aluminiumfinnen und dicke Kupfer-Heatpipes müssen sich um den Abtransport der heißen Abluft kümmern.

Läuft alles dieses Mal glatt, steht die PowerColor Radeon HD 7970 Devil13 endlich ab Ende August oder Anfang September in den Läden – Hoffentlich dann auch mit einem Test von uns in der Hinterhand!

 

Social Links

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar153094_1.gif
Registriert seit: 08.04.2011
Ruhrgebiet
Bootsmann
Beiträge: 629
Geiles Stück Hardware. Die Optik ist seeehr gut!

Ich hoffe mal, dass wir hier aufm Luxx auch einen Test finden werden!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]

EVGA GeForce GTX 1060 Gaming im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX1060-GAMING/EVGA_GTX1060_KURZTEST-TEASER

Während der letzten Tage hatten wir uns zahlreiche Custom-Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1060 näher angeschaut und viele verschiedene Modelle von ASUS, Gigabyte, MSI und Inno3D auf den Prüfstand gestellt. Mit der GeForce GTX 1060 SC Gaming war darunter auch ein Ableger von EVGA, welcher mit... [mehr]

EVGA GeForce GTX 1070 und 1060 FTW Gaming im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX1070_1060_FTW/EVGA_GTX1060_1070FTW_TEASER

Von der NVIDIA GeForce GTX 1070 und GTX 1060 hatte EVGA nicht nur die Founders Edition ins Programm genommen, sondern natürlich auch Modelle mit eigenem Kühlsystem und höheren Taktraten. Ein eigenes Platinenlayout mit einer aufgemöbelten Strom- und Spannungsversorgung gibt es bei den bislang... [mehr]