> > > > EVGA zeigt gesleevtes PCIe-Adapterkabel

EVGA zeigt gesleevtes PCIe-Adapterkabel

Veröffentlicht am: von

evgaDer hauptsächlich für Mainboards und Grafikkarten bekannte Hersteller EVGA hat nun ein kleines Accesoire vorgestellt, welches der Grafikkarte einen besseren Look gibt, ohne viel Zeit in das Sleeven der Kabel zu investieren. Das gesleevte PCI-Express-Adapterkabel dient als Verlängerung und Verschönerung der gewöhnlichen PCI-Express Kabel. Das gezeigte Kabel führt zwei 6 Pin PCI-Express-Anschlüsse zu einem 8 Pin PCI-Express-Kabel zusammen. Es besteht die Option, die Anschlüsse des Adapterkabels, welche die Grafikkarte mit dem Netzteil verbindet, hinter dem Mainboard-Schlitten zu verstecken, um einen sauberen Look zu ermöglichen. 

25a

 

Bisher ist es vorgesehen, dass EVGA diese Kabel zusammen mit ausgewählten Produkten verkauft, doch auch ist es vorstellbar, dass diese Kabel bald separat im EVGA Online-Shop verfügbar sein werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar132697_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010
München
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 429
Das Foto sieht aus wie mal eben auf die schnelle mit ner schlechten Handycam gemacht... schlechte Idee sowas als Marketing Bild zu nehmen...
ansonsten sicherlich ne nette Idee, ich häts aber länger gemacht
#7
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Ist eh aufgemalt.
#8
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13897
Finde auch, dass der Sleeve nicht so doll aussieht. Irgendwie dürr - wie die Fertigsets von Corsair.
#9
customavatars/avatar154359_1.gif
Registriert seit: 28.04.2011
Braunschweig
Matrose
Beiträge: 35
wie aufregend... irgendwas ist nicht in ordnung wenn das aussehen eines kabels wichtiger ist als seine elektrischen eigenschaften :D
#10
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 16511
oh ein kabel! ... was ne miese news -.-
#11
customavatars/avatar123122_1.gif
Registriert seit: 12.11.2009
Hessen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4560
.... :D die technik schreitet vorran !! bin bezweidruckt
#12
customavatars/avatar133404_1.gif
Registriert seit: 21.04.2010
Ebersbach, man sagt auch Äberschbach
Matrose
Beiträge: 31
Bei meinem HX 750 hab ich das schon dabei. OK sie sind nicht gesleeved, aber der Look ist auch edel. Jedenfalls eine gute Idee. Statt der Y-Verkabelung sollte man lieber 6er oder 8er einzeln anbieten und wie eine Verlängerung so ca. 20 cm
#13
customavatars/avatar128553_1.gif
Registriert seit: 31.01.2010
Bavaria/Teisendorf
Obergefreiter
Beiträge: 94
immerhin gehen die Sleeves bis zum Stecker und haben nicht so hässliche Schrumpfschläuche, wie die Nzxt kabel
#14
Registriert seit: 28.03.2010

Obergefreiter
Beiträge: 115
warum berichtet ihr nicht über den Reis-Sack der in China umgefallen ist, das wäre interessanter.
#15
customavatars/avatar172838_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4733
Zitat Wirti;18824292
wow ein kabel.......


haha... das ist Innovation.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]