> > > > Erste Fotos der KFA2 GeForce GTX 680 Hall of Fame Edition

Erste Fotos der KFA2 GeForce GTX 680 Hall of Fame Edition

Veröffentlicht am: von

kfa2Galaxys europäische Marke KFA2 wird vermutlich in Kürze eine GeForce GTX 680 Hall of Fame Edition vorstellen. Heute nun sind erste Fotos der Karte aufgetaucht. Natürlich setzt auch KFA2 bei seinem Spitzenmodell auf eine komplette Überarbeitung von Kühlung und PCB. Besonders großer Wert wurde dabei auf das Design gelegt. Dies beginnt bereits bei der Farbwahl des PCBs, denn dieses ist komplett in weiß gehalten. Auch bei der Übertaktung will KFA2 Maßstäbe setzen und lässt die GPU mit 1202 MHz arbeiten. Mit "GPU Boost" kommt die Karte auf 1267 MHz. Der Speicher arbeitet mit 1502 MHz - also dem Referenztakt.

Die Spannungsversorgung wurde auf 8+2+2 Phasen aufgebohrt und zusätzlich werden CPL-Single-Phase-Chokes, International-Rectifier-DirectFET und Tantalum-Kondensatoren verwendet. Die nötigen elektrische Leistung wird über zwei 8-Pin-Anschlüsse an die Karte gebracht. Ein eigener Galaxy-GX31-Controller kümmert sich um die VRM und erlaubt eine softwareseitige Kontrolle und Steuerung der verschiedenen Spannungen.

Der Kühler besteht aus einem Aluminium-Heatsink, der von meheren Kupfer-Heatpipes mit Abwärme versorgt wird. Drei 90-mm-Lüfter sorgen für ausreichend Frischluft. Als Video-Ausgänge stehen DisplayPort und 3x Mini-HDMI zur Verfügung. Der Preis wird bei Overclockers UK mit 529,99 britischen Pfund, ungefähr 650 Euro, angegeben. Verfügbar soll die Karte ab dem 11. Mai sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar163959_1.gif
Registriert seit: 27.10.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 787
Im Text steht "DisplayPort und 3x Mini-DisplayPort", aber auf den Bildern sieht man was von DisplayPort und 3x Mini-HDMI.
#2
customavatars/avatar163657_1.gif
Registriert seit: 22.10.2011

Gefreiter
Beiträge: 59
Nicht schlecht, allerdings nicht im meiner Preisklasse (nichtmal ne normale 680).

Aber ich finde es richtig edel, dass die Karte weiß ist!
#3
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29875
Zitat Novastar;18764001
Im Text steht "DisplayPort und 3x Mini-DisplayPort", aber auf den Bildern sieht man was von DisplayPort und 3x Mini-HDMI.


Vollkommen richtig, habe ich korrigiert.
#4
customavatars/avatar163959_1.gif
Registriert seit: 27.10.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 787
Kann mir eigentlich mal jemand erklären, was es mit den "8+2+2 Phasen" auf sich hat? Ich meine, 8 für die GPU und 2 für den Speicher, aber wofür währen dann die anderen beiden?
#5
customavatars/avatar154577_1.gif
Registriert seit: 01.05.2011
Berlin
Leutnant zur See
Beiträge: 1130
Zitat JohnTravish;18764014
...Aber ich finde es richtig edel, dass die Karte weiß ist!


Jo des weiße sieht echt geil aus.
#6
customavatars/avatar30247_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Bootsmann
Beiträge: 596
Weiß bei Hardware oder Peripherie fällt bei mir eher unter Augenkrebs.

Weiß mag extravagant aussehen, aber nach einer Weile würde es mich extrem nerven. Wenn ich was hässliches weißes will, kauf ich mir nen Kühlschrank aus den Achtzigern.
#7
customavatars/avatar46831_1.gif
Registriert seit: 07.09.2006

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 429
Die Karte sieht echt nicht schlecht aus, aber die Preisansiedelung ist jenseits von Gut und Böse
#8
customavatars/avatar156883_1.gif
Registriert seit: 11.06.2011
Bremen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2501
echt toll das pcb aber 650 euro ist leicht übertrieben so wie mans von nvidia kennt ;)
#9
customavatars/avatar26490_1.gif
Registriert seit: 21.08.2005
Landkreis Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5728
schön das es wieder mehr vielfallt gibt aber leider kaum bezahlbar wenn man bedenkt das so eine karte in einem jahr out und in 2 jahren unbrauchbar ist
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]