> > > > Mobile SoC bis 2013 - 2014 schneller als die Xbox 360

Mobile SoC bis 2013 - 2014 schneller als die Xbox 360

Veröffentlicht am: von

nvidiaMobile SoCs (System on a Chip) besitzen bereits heute eine enorme Grafikleistung - oftmals wird sogar schon davon gesprochen, dass diese auf Level der Konsolen vor nicht allzu langer Zeit liegt (z.B. Playstation-2-Niveau). Laut NVIDIA könnte man die aktuelle Konsolen-Generation in Form von Xbox 360 und Playstation 3) bereits 2013 - 2014 einholen. Qualcomm hatte ebenfalls bereits verlauten lassen, dass die eigene Adreno 3xx GPU in der Lage sei, aktuelle Konsolen zu schlagen. Eine Folie von NVIDIA soll dies nun verdeutlichen.

nvidia-soc-konsole

Die durchgezogenen Linien zeigen die berechnete Grafik-Performance von Konsole, PC und mobilen Prozessoren. Die gepunkteten Linien sind die Trends der Entwicklung. Bei den Konsolen wurde die Xbox und Xbox 360 herangezogen. Auf die erste Generation der Xbox bzw. deren Grafikleistung sind die Werte skaliert aufgetragen worden. Für den PC wurden sicherlich die eigenen GeForce-Produkte verwendet. Im mobilen Bereich bildet das iPhone der ersten Generation die Basis, es folgt Tegra 2 und Tegra 3.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar169302_1.gif
Registriert seit: 03.02.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 285
ich seh schon kommen, bald werden PC Games von Handys portiert und ne Konsole wird sich keiner mehr kaufen, weil die einfach nur schlecht sind.
#2
customavatars/avatar133768_1.gif
Registriert seit: 28.04.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 182
denke mal so wird es wirklich bald kommen SoftIceMan.
Handy mit HDMI an TV und Bluetooth Controller mit Handy verbinden, fertig ist die kleine Konsole.
Klappt ja schon wunderbar bei Filme gucken.
#3
customavatars/avatar46175_1.gif
Registriert seit: 30.08.2006
Bad Honnef
Kapitänleutnant
Beiträge: 1564
He? da liegen ja fast 10 Jahre zwischen, verstehe den Vergleich nicht ganz, bei der Konsole kann man die CPU/GPU nicht jedes Jahr verändern und in absehbarer Zeit kommen neue Konsolen auf dem Markt kommen.... dann sollte sich NVIDIA mit MS u Sony messen ...
#4
customavatars/avatar13691_1.gif
Registriert seit: 21.09.2004
Sachsen
Kapitän zur See
Beiträge: 3430
die Skalierung ist klasse schwamming 0,1-1-10-100-1000, da sieht jede Chart super aus :)
#5
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29954
Zitat the_patchelor;18761457
die Skalierung ist klasse schwamming 0,1-1-10-100-1000, da sieht jede Chart super aus :)


Das ist eine übliche logarithmische Skalierung, wie man sie für solche Angaben eigentlich immer findet. Wenn man das nicht machen würden, sähen die Grafen erst recht nicht so gut aus.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]