> > > > Custom-GTX 680 auch von Palit: die GeForce GTX 680 JetStream

Custom-GTX 680 auch von Palit: die GeForce GTX 680 JetStream

Veröffentlicht am: von

palitNVIDIA lässt den Boardpartnern bei der GeForce GTX 680 viel Spielraum für eigendesignte Grafikkarten - und die Boardpartner überbieten sich gegenseitig mit spannenden Custom-Lösungen. Ob Extreme-OC-Modelle, wassergekühlte Spielarten oder eine Variante mit Single-Slot-Kühler - die Kepler-GPU wird auf unterschiedlichste Weise genutzt (eine Übersicht gibt es in unserem GeForce GTX 680-Special).

Auch Palit möchte bei dieser Entwicklung nicht abseits stehen und wird deshalb neben einem Modell im Referenzdesign auch eine Custom-GTX 680 anbieten. Die GeForce GTX 680 JetStream macht schon mit ihrem Namen auf das leistungsstarke Kühlsystem mit seinen drei LED-beleuchteten PWM-Lüftern aufmerksam. Der mittlere 90-mm-Lüfter wird von zwei Modellen mit 80 mm Durchmesser eingerahmt. Der Kühlkörper weist vier Heatpipes mit direktem Kontakt zur GPU auf. Farblich setzt Palit beim 3-Slot-Kühler auf eine Mischung aus Schwarz und Gold - damit sollte die Grafikkarte optisch z.B. hervorragend zu einigen ähnlich gestalteten Z77-Mainboards von ECS passen (wir berichteten). Doch nicht nur der Kühler wurde angepasst - auch die PCB-Gestaltung weicht vom Referendesign ab. Eine 6-Phasen-Spannungsversorgung soll für mehr Overclocking-Spielraum sorgen, hochwertige DrMos-Bauteile für Effizienz und Zuverlässigkeit. Anders als bei Referenzkarten gibt es nicht zwei 6-Pin-PCIe-Anschlüsse, sondern je einen Anschluss mit sechs bzw. acht Pins.

Palit nutzt diese Maßnahmen für eine werkseitige Übertaktung von 1006 auf 1085 MHz GPU-Referenztakt (der Boost-Takt steigt auf 1150 MHz). Der Speicher läuft mit 1575 statt 1502 MHz.

Wegen den Anpassungen soll die Palit GeForce GTX 680 JetStream etwa 20 bis 30 Euro teurer als Referenzmodellen werden. Ein erster Test auf tweaktown.com stellt der Grafikkarte ein sehr positives Zeugnis aus.

palit gtx 680 jetstream

palit gtx 680 jetstream2

palit gtx 680 jetstream3

 

 

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar46559_1.gif
Registriert seit: 04.09.2006
Saalbach Hinterglemm
Stabsgefreiter
Beiträge: 372
die sieht mal ganz edel aus ;)
#2
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4380
Ja aber wieviel sieht man davon schon. So wie ich Palit kenne müsste die sehr laut sein muss sie aber nicht. Immerhin vom Takt her nicht uninteressant.
#3
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4380
Löscht das mal bitte einer.
#4
customavatars/avatar133404_1.gif
Registriert seit: 21.04.2010
Ebersbach, man sagt auch Äberschbach
Matrose
Beiträge: 31
Eben, "was sieht man davon schon". Ich seh immer nur das hässliche PCB und der Kühler versteckt sich unten. Wer erinnert sich noch an die Gigabyte 6800 GT, wo der beleuchtete Kühler oben drauf war? Warum gibts nicht mal wieder SO eine Custom Lösung?? Oder ne beleuchtete Backplate etc.? Immer nur derselbe Mist!
#5
Registriert seit: 05.11.2010

Obergefreiter
Beiträge: 102
Zitat Federvieh;18655653
Eben, "was sieht man davon schon". Ich seh immer nur das hässliche PCB und der Kühler versteckt sich unten. Wer erinnert sich noch an die Gigabyte 6800 GT, wo der beleuchtete Kühler oben drauf war? Warum gibts nicht mal wieder SO eine Custom Lösung?? Oder ne beleuchtete Backplate etc.? Immer nur derselbe Mist!



Ich bin froh das sie keine Bling Bling Karten raushauen. Ich würde mich schämen mit so nem Autoscooter Rechner ^^
#6
customavatars/avatar163776_1.gif
Registriert seit: 24.10.2011
Tirol, Österreich
Kapitänleutnant
Beiträge: 1570
haben die wohl auch 4 gb speicher verbaut?
wenn sie 30-40 € mehr kostet dann glaube ich das mal nicht!
#7
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4380
Vielleicht bringen sie ja noch eine Version mit 4GB es gibt ja genug Modelle
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

    Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

  • NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

    In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]