> > > > Jetzt auch Asus ENGTX560 TI 448 DCII/2DIS abgelichtet

Jetzt auch Asus ENGTX560 TI 448 DCII/2DIS abgelichtet

Veröffentlicht am: von

asusGestern konnten wir berichten, dass NVIDIA vermutlich am 29. November eine neue GeForce GTX 560 Ti mit 448 Stream-Prozessoren auf den Markt bringen wird. Parallel gab es ein erstes Bild von einer entsprechenden Grafikkarte von Zotac. Doch die Kollegen von Fudzilla wussten schon zu berichten, dass auch ASUS eine GTX 560 Ti 448 auf den Markt bringen wird. Mittlerweile haben sie Bildmaterial nachgeliefert.

Die ENGTX560 TI 448 DCII/2DIS erinnert sehr an das ASUS-GeForce GTX 570-Modell mit Direct CU II-Kühlung. Sie kann den gleichen massiven 3-Slot-Kühler mit zwei Lüftern vorweisen. Als GPU kommt der GF110 zum Einsatz, der mit 1280 MB GDDR5-RAM kombiniert wird (320-bit-Interface). Die Taktraten des ASUS-Modell sollen bei 732 MHz GPU- and 1464 MHz Speichertakt liegen - das sind nach bisherigem Kenntnisstand die Referenztaktraten der GTX 560 TI 448.

In der Zwischenzeit wurde auch ein Preis für die neue GTX 560 Ti bekannt. Laut NVIDIA sollen Karten im Referenzdesign 289 Dollar kosten. Das ASUS-Modell dürfte mit seinem alternativen Kühler also etwas teurer werden.

Asus560ti448c

Asus560ti448

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar46783_1.gif
Registriert seit: 07.09.2006
Bitburg (RLP)
Stabsgefreiter
Beiträge: 351
Ist meiner Meinung nach nicht von nöten. Die "Asus GTX 570 DCUII" kosten 20€ mehr....
#2
customavatars/avatar45212_1.gif
Registriert seit: 17.08.2006
Wien
Banned
Beiträge: 4193
Warum nicht?!
Nvidia verarbeitet halt alle Chips, auch wenn eine Umbenennung in GTX 565 gut gewesen wäre.
#3
customavatars/avatar80622_1.gif
Registriert seit: 23.12.2007
Köln
Flottillenadmiral
Beiträge: 5244
289$?!Kann man dann natürlich wieder 1 zu 1 in Euro umsetzen.Und für den Preis würde ich mir die niemals kaufen.Dann wirklich lieber auf ne Ecke Leistung verzichten und zur schwächeren "alten" TI greifen oder aber gleich die GTX570 nehmen.
Bei gerade mal 20€ Aufpreis.^^
#4
Registriert seit: 09.12.2006

Banned
Beiträge: 11173
Zitat winni80;17958517
Ist meiner Meinung nach nicht von nöten. Die "Asus GTX 570 DCUII" kosten 20€ mehr....


Für den Endverbraucher nicht. Für den Hersteller kann das Konzept schon aufgehen.
#5
customavatars/avatar17459_1.gif
Registriert seit: 06.01.2005
in der schönsten Stadt der welt.
Admiral
Beiträge: 20266
bei einem ordentlichen Preis währe die karte ok, aber so nicht!
bald kommen die 6xxer !
#6
customavatars/avatar163130_1.gif
Registriert seit: 12.10.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 443
Zitat Hardwarekenner;17962719
bei einem ordentlichen Preis währe die karte ok, aber so nicht!
bald kommen die 6xxer !



wä"h"re..... muahahahaha

evtl gibts ja auch wieder ne passive 448er Phantom :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GIGABYTE-GTX1080TI-AORUS-LOGO

Bei den Grafikkarten scheint sich derzeit alles auf den High-End-Markt zu konzentrieren, denn besonders NVIDIA ist mit der Titan Xp und den Custom-Modellen der GeForce GTX 1080 Ti hier sehr gut aufgestellt. Heute nun wollen wir uns die Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS einmal genauer anschauen,... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]