> > > > Passive Grafikkarte von ZOTAC - die GeForce GTS 450 ZONE Edition

Passive Grafikkarte von ZOTAC - die GeForce GTS 450 ZONE Edition

Veröffentlicht am: von

zotacMit der auf dem GF106 basierenden GeForce GTS 450 bietet NVIDIA eine DirectX 11-fähige Grafikkarte zum überschaubaren Preis an. ZOTAC hat jetzt für ein neues passives Modell aus der ZONE EDITION auf die GTS 450 zurückgegriffen.

Die GeForce GTS 450 ZONE Edition soll von einem groflächigen Kühlkörper auf erträglichen Temperaturen gehalten werden. Allerdings hat ZOTAC die Taktraten gegenüber regulären GTS 450-Modellen etwas absenken müssen. Die GPU taktet nur noch mit 600, die Shader mit 1200 und der 1 GB große DDR3-Speicher mit 1333 MHz. Die Slotblende bietet DVI-I-, HDMI- und DisplayPort-Anschlüsse.

In unserem Preisvergleich wird die ZOTAC GeForce GTS 450 ZONE Edition noch nicht gelistet.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1979
Ganz ehrlich? Ich habe noch nie einen so mies verarbeiteten Kühlkörper gesehen, das geht ja mal gar nicht.

Abgesehen davon, finde ich es schon absurd jetzt noch GTS450er Karten neu an den Mann bringen zu wollen...aber scheinbar müssen die Restbestände raus.
#2
customavatars/avatar131211_1.gif
Registriert seit: 12.03.2010
Saarland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1759
Der Thread scheint im Unterforum für Eingabegeräte etwas deplaziert zu sein.
#3
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1368
Also eigentlich wurde alles gesagt, jedoch will ich noch etwas anmerken, des Kühlers bezüglich:
Auf Bild 2 sieht er wirklich ordentlich aus und arbeitet Zotac nicht zusammen mit Coolermaster an passiven Kühlern?
#4
customavatars/avatar86050_1.gif
Registriert seit: 28.02.2008
fränkisches Seenland
Stabsgefreiter
Beiträge: 279
Hmmm...passend zum Batman AC Release eine passive PhysX Karte?
#5
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6514
Schaut nett aus aber die Graka is was klein
#6
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3779
Zitat nut3ll4;17940077
Der Thread scheint im Unterforum für Eingabegeräte etwas deplaziert zu sein.


Danke, sollte jetzt am richtigen Ort sein.
#7
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4911
Was ist denn "groflächig" ? :fresse:
Für eine passive Karte find ich die nVidia Fermi Karte alles absolut ungeeignet. Die ATI Karten sind in der Hinsicht um Welten besser.
#8
Registriert seit: 10.08.2004

Stabsgefreiter
Beiträge: 310
Naja mit nur noch 77% der ursprünglichen Rechenleistung und nur noch 37% der Speicherbandbreite, ist es schon etwas dreist das Teil GTS450 zu nennen.
#9
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 30447
Zitat Gruba;17939297
Abgesehen davon, finde ich es schon absurd jetzt noch GTS450er Karten neu an den Mann bringen zu wollen...aber scheinbar müssen die Restbestände raus.

Sie hätten auch lieber eine 500er genommen, aber

Given that even the NVIDIA GT 5xx models seem to be looking a bit dated right now, we asked Zotac as to why this cooling mechanism wasn't put on one of the more recent NVIDIA GPUs. It appears that the thermal limitations of passive cooling required underclocking which NVIDIA wouldn't allow on the 500 series.

Quelle: Anandtech
#10
Registriert seit: 05.04.2009

Matrose
Beiträge: 15
wenn überhaupt wird sie wohl in htpc's eine daseinsberechtigung finden und da sind die heatpipes bei senkrechtem einbau eine glatte fehlkonstruktion, weil sie mit den gehäusedeckeln kollidieren bzw. denen bedenklich nahekommen werden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 im SLI

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/PASCAL-SLI/GTX1080-SLI-LOGO

Die beiden aktuell schnellsten Single-GPU-Karten GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 liefern eine ausreichende Leistung für die höchsten Auflösungen und Qualitätseinstellungen. Allerdings müssen dabei hin und wieder ein paar Einschränkungen gemacht werden. Um diesen aus dem Weg zu gehen,... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]