> > > > Sapphire kündigt HD 6670 Low-Profile an

Sapphire kündigt HD 6670 Low-Profile an

Veröffentlicht am: von

sapphireDer Grafikkartenhersteller Sapphire hat mit der HD 6670 Low-Profile ein neues Modell in sein Sortiment aufgenommen, welches sich vor allem durch einen geringen Platzbedarf bei gleichzeitig hoher Leistung auszeichnen soll. So wird der Käufer beim Auspacken der Karte ein Single-Slot-Design vorfinden und der verlötete Grafikprozessor mit seinen 480 Stream-Prozessoren und 24 Textureinheiten wird auf 800 MHz zugreifen können. Der verbaute GDD5-Speicher hingegen darf auf 1000 MHz setzen und dabei steht eine maximale Größe von 1024 MB bereit.

Zum Übertragen der Videodaten stehen verschiedene Ausgänge zur Verfügung und dazu zählen sowohl Dual-Link DVI, HDMI als auch ein VGA-Port. Zudem sind im Lieferumfang Standard- und Low-Profile-Brackets enthalten, wodurch sich der 3D-Beschnleuniger ebenso für Media-Center wie für normale PCs eignet. Außerdem unterstützt die Karte CrossFireX und somit können problemlos auch zwei dieser Modelle gekoppelt werden um mehr Leistung zu erhalten. Des Weiteren bewirbt der Hersteller die Grafikkarte mit einer niedrigen Stromaufnahme bei gleichzeitig niedrigem Betriebsgeräusch, aber genau Zahlen nennt Sapphire an dieser Stelle leider nicht.

SAPPHIRE_HD_6670_Low_Profile

Sapphire hat leider bisher noch nicht verraten, zu welchem Preis die Karte in den Handel kommen wird. Auch ein genaues Veröffentlichungsdatum für die HD 6670 Low-Profile wurde vom Hersteller noch nicht angegeben.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4931
DualSlot mit VGA wurde lediglich für die interessierten Käufer beigefügt, wäre vllt. sinnvoller gewesen auf dem offiziellen Werbefoto einfach einen VGA-Adapter beizulegen.
#2
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17973
Sehr schöne Karte :)

sowas für nen Stuben-HTPC wo nur ab und an mal Konsolen-Ports ala Hot Pursuit o.ä. laufen ist die echt Tip-Top :)

Wenn die Karte dazu noch getrennte Low-Profile Blenden hätte um den VGA-Port direkt weglassen zu können wärs perfekt ^^

€dit: Bei genauerem Hinsehen scheinen das auch 2 einzelne Blenden zu sein oder?
#3
customavatars/avatar51854_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006
Magdeburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1923
"Standard- und Low-Profile-Brackets" ich würde sagen den VGA kann man entfernen, wie mans gewohnt is =)
#4
customavatars/avatar8703_1.gif
Registriert seit: 03.01.2004

Fregattenkapitän
Beiträge: 2737
Wirklich nette Karte.. ich habe die HD6570 low profile in meiner Kiste und bin damit sehr zufrieden... fast unhörbar und selbst bei Games noch relativ leise. Sowas erwartet man von so kleinen Lüftern garnicht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

    Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

  • NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

    In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]