> > > > Flächendeckende Verfügbarkeit von 28-nm-Grafikkarten erst 2012

Flächendeckende Verfügbarkeit von 28-nm-Grafikkarten erst 2012

Veröffentlicht am: von

AMDIm Report zum vergangene Quartal betonte AMD, dass man zuversichtlich ist, erste 28-nm-GPUs noch in diesem Jahr ausliefern zu können. Wir mussten allerdings schon in unserer dazu veröffentlichten Meldung Zweifel anmelden, ob damit auch sichergestellt ist, dass entsprechende Grafikkarten in relevanten Mengen auf den Markt gelangen - AMD sprach schließlich von der Auslieferung der GPUs an die Boardpartner, aber nicht vom richtigen Verkauf.

Fudzilla.com ist der Frage der Verfügbarkeit nachgegangen und kommt ebenfalls zu einer eher skeptischen Einschätzung. Diverse Insider wussten demnach zu berichten, dass sowohl AMD als auch NVIDIA prinzipiell noch 2011 erste 28-nm-GPUs ausliefern könnten. Die Probleme, die der Fertiger TSMC mit dem Wechsel auf 28 nm hatte, würden aber eine Massenfertigung in diesem Jahr verhindern. Scheinbar hat man dort die Herausforderungen des Fertigungsprozesses etwas unterschätzt.

Zumindest AMD zieht aber wohl nach wie vor zumindest einen formalen Launch für 2011 in Betracht, vermutlich um Anleger optimistisch zu stimmen. Der Launch von NVIDIAs Kepler-Grafikkarten wird derzeit allerdings erst für März/April erwartet - dann sollte TSMC den Fertigungsprozess auch noch besser beherrschen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 11.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6548
Je früher desto besser :)
#4
Registriert seit: 13.05.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 843
die 7000er radeon sind doch schon zu sogar guten preisen verfügbar :-) http://www.google.de/search?aq=f&gcx=c&ix=c2&sourceid=chrome&ie=UTF-8&q=radeon+7000#q=radeon+7000&hl=de&prmd=imvns&source=univ&tbm=shop&tbo=u&sa=X&ei=C_6zTuraMcGp4gTYtLzfAw&ved=0CE0QrQQ&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.,cf.osb&fp=db826c5ec5a651b6&biw=1166&bih=649
#5
Registriert seit: 28.06.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 164
Die 8000er sind auch schon verfügbar
http://www.cbo-do.de/shop/product_info.php?info=p138_Pinnacle-ATI-Radeon-8500-64-MB.html&refID=goba
#6
customavatars/avatar76457_1.gif
Registriert seit: 06.11.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 887
...von den 9000er ganz zu schweigen:
radeon 9000 - Google-Suche
#7
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat
Flächendeckende Verfügbarkeit von 28-nm-Grafikkarten erst 2012



Und jährlich grüßt das Murmeltier

Kommt da nur bei mir ein Déjà vu Gefühl hoch:fresse:
#8
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1913
Witzbolde ;)
#9
customavatars/avatar144084_1.gif
Registriert seit: 25.11.2010
Braunschweig
Hauptgefreiter
Beiträge: 253
voll lustig....
#10
customavatars/avatar90289_1.gif
Registriert seit: 24.04.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 2027
Dafür soll die nächste Radeon HD 7970 die selbe Leistung haben wie eine 6990.
#11
customavatars/avatar127265_1.gif
Registriert seit: 16.01.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1451
alles andere waer traurig nach dem desaster von hd5870 auf hd6970...
genauso bei nvidia, dass eine gtx680 mit einer gtx590 gleichzieht ist bedingung einer guten neuen serie, wenn man nicht zur "feiern wir die hd5000-serie wegen ihres gesenkten taktzieles"-fraktion gehoert.
#12
Registriert seit: 16.07.2009

Matrose
Beiträge: 30
@matti30:

Dass sich Hardwarepreise um Weihnachten (!) auf ein "erträgliches Niveau" einpendeln konnte ich bisher nicht beobachten.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]